"Navy CIS: L.A." endet nach 14 Staffeln

0
Navy CIS LA Ende

LL Cool J und Chris O’Donnell in "Navy CIS: L.A." © 2022 CBS Broadcasting, Inc. All Rights Reserved.

Quelle: TVLine

Auch die größten Serien-Dauerbrenner enden früher oder später (es sei denn sie heißen "Die Simpsons").

Anfang des Monats feierte das "Navy CIS"-Franchise einen ganz besonderen Meilenstein. Erstmals in der Geschichte des Krimiserien-Universums über die Ermittlerinnen und Ermittler des Naval Criminal Investigative Service haben sich drei laufende "Navy CIS"-Serien bei einem Crossover-Event überschnitten. Zwar liefen vorher schon sieben Jahre lang drei "Navy CIS"-Serien parallel, der "New Orleans"-Ableger war nie an einem Crossover mit dem "Los Angeles"-Spin-Off beteiligt. Nun trafen stattdessen die Teams aus "Navy CIS", "Navy CIS: L.A." und dem Neuling "Navy CIS: Hawai’i" aufeinander. Es hätte kein besseres Timing sein können, denn es war wohl auch vorerst die letzte Gelegenheit auf ein Dreifach-Crossover. CBS hat angekündigt, dass "Navy CIS: L.A." im Mai nach 14 Staffeln enden wird. Die Ausstrahlung des Serienfinales wurde für den 14. Mai angesetzt.

Chris O’Donnell und LL Cool J spielen die Hauptrollen in "Navy CIS: L.A.". Die Serie ging als erstes "Navy CIS"-Spin-Off 2009 an den Start, sechs Jahre nach dem Debüt der Mutterserie, die ihrerseits ein Spin-Off von "JAG – Im Auftrag der Ehre" war. Einst ein großer Quotenbringer für CBS, ist "L.A." inzwischen auf den vorletzten Platz des Senders nach Gesamtzuschauern gesunken.

Nach 14 Jahren aufzuhören, ist aber definitiv keine Schande. Die meisten Serien können nur davon träumen, so lange ausgestrahlt zu werden. Da die Macher früh genug von von der Absetzung informiert wurden, werden sie wohl auch die Gelegenheit haben, einen runden Abschluss zu schreiben. Außerdem könnten Charaktere aus der Serie künftig natürlich auch einer der beiden verbleibenden "Navy CIS"-Serien gastieren oder sogar in Vollzeit zu einer von ihnen wechseln. Die Mutterserie gehört weiterhin nicht nur zu den größten Hits des Senders, sondern bleibt auch in der 20 Staffel eine der beliebtesten Serien weltweit. "Navy CIS: Hawai’i" befindet sich aktuell in ihrer 2. Staffel. Über die Zukunft der beiden Serien hat CBS noch nicht entschieden.

Wann die finale "Navy CIS: L.A."-Staffel in Deutschland zu sehen sein wird, steht noch nicht fest.