Quelle: STX Entertainment

Mit Lone Survivor, Deepwater Horizon und Boston (OT: Patriots Day) haben sich Peter Berg und Mark Wahlberg fest als neues Regisseur/Darsteller-Dream-Team etabliert. Alle drei Filme hatten gemeinsam, dass sie Mark Wahlberg in der Heldenrolle einer wahren Geschichte in Szene setzten. Auch ihre vierte Zusammenarbeit, Mile 22, macht aus Wahlberg einen Helden, basiert jedoch diesmal erstmals nicht auf einer wahren Begebenheit.

Stattdessen erzählt Mile 22 die recht generische Geschichte einer elitären Sondereinheit, angeführt von Wahlbergs Charakter James Silva, die den Auftrag bekommt, einen Elitepolizisten, der als Informant der US-Regierung vor einem Anschlag warnt, aus seinem Land in Südostasien herauszuschaffen. Das wird ihnen natürlich nicht leicht gemacht.

Der Plot von Mile 22 ist sicherlich alles andere als originell, doch das will er auch nicht sein. Der Film punktet mit einer Besetzung, die die Herzen von Actionfans höher schlagen lassen sollte. Wahlberg selbst ist natürlich kein unbeschriebenes Blatt in puncto Action, dank Filmen wie Shooter oder Max Payne. Seine Partnerinnen im Film werden vom MMA-Champion Ronda Rousey (The Expendables 3) und dem "The Walking Dead"-Star Lauren Cohan gespielt. Den Polizisten, der die Seiten wechselt, spielt der Indonesier Iko Uwais, der seit The Raid als einer der hellsten Sterne am Martial-Arts-Himmel gilt. Für schauspielerisches Prestige sorgt John Malkovich als Chef der gesamten Operation. Ursprünglich war Mile 22 als ein ganz anderer Film konzipiert, ein Action-Vehikel für Rousey und Uwais, doch als Wahlberg an Bord kam, wurde der Plan umgekrempelt. Doch so oder so ist die Vorstellung, die beiden gemeinsam mit Mark Wahlberg in Actionsequenzen zu erleben, ist sehr aufregend.

STX Entertainment hat einen brandneuen, unzensierten Red-Band-Trailer zu Mile 22 veröffentlicht, der ein wahres Fest für Liebhaber handfester, knüppelharter Action verspricht:

Mile 22 wird am 13. September in die hiesigen Kinos kommen, am gleichen Wochenende wie Predator – Upgrade. Aus kommerzieller Sicht scheint das nicht gerade eine gut durchdachte Entscheidung zu sein.

Sollte es für Mile 22 an den Kinokassen gut laufen, plant Peter Berg bereits zwei Nachfolger mit dem Ziel einer neuen Trilogie.

Mile 22 Trailer & Poster