Lady Gaga Gucci

Lady Gaga in A Star Is Born © 2018 Warner Bros. Pictures

Quelle: The Hollywood Reporter

Als Ridley Scott (Alien, Blade Runner) seinen ersten Film, Die Duellisten, in die Kinos gebracht hat, war er mit 39 Jahren verhältnismäßig alt für einen Regiedebütanten. Doch während er spät angefangen hat, hat die inzwischen 82-jährige Regielegende nicht vor, in absehbarer Zeit kürzer zu treten. Scott war mitten im Dreh seines neusten Films The Last Duel mit Matt Damon, Ben Affleck und Adam Driver nach einem Drehbuch von Damon und Affleck, als er wegen der Corona-Krise eine Zwangspause einlegen musste. Doch Scott plant auch schon seinen nächsten Film.

In Gucci wird er die Geschichte der turbulenten Beziehung von Maurizio Gucci und Patrizia Reggiani schildern. Gucci, der Enkelsohn von Guccio Gucci, leitete einst das ikonische italienische Modeunternehmen und war mit Patrizia von 1973 bis 1985 verheiratet, bis er sie für eine jüngere Frau verlassen hat. Zehn Jahre nach ihrer Scheidung wurde Gucci von einem Auftragskiller erschossen, den Reggiani angeheuert hat. Sie wurde überführt und zu 26 Jahren Gefängnis verurteilt.

Für die Hauptrolle von Patrizia Reggiani hat Scott Lady Gaga besetzt. Der Musik-Superstar hat nicht nur eine gewaltige Stimme sondern bewies in den letzten Jahren auch großes schauspielerisches Talent. Für "American Horror Story: Hotel" wurde Gaga mit einem Golden Globe prämiert. Für A Star Is Born gab es eine Oscarnominierung als "Beste Hauptdarstellerin". Den Oscar gab es zwar nicht für ihre Performance, dafür aber für ihre bewegende Ballade "Shallow" aus dem Film. Gucci wird ihre erste Filmrolle seit A Star Is Born werden und vielleicht ihre zweite Chance auf den Schauspiel-Oscar.

MGM produziert den Film, Universal wird ihn außerhalb von Nordamerika vertreiben. Netflix und ein anderer großer Streamer bewarben sich für da Projekt, Ridley Scott wollte jedoch einen regulären Kinostart, sodass MGM den Zuschlag erhielt. Aktuell ist Gucci für den Kinostart am 25.11.2021 in Deutschland terminiert bzw. einen Tag früher in den USA, aber das kann sich natürlich noch ändern, je nachdem, wann Scott The Last Duel weiterdrehen darf.