Quelle: Bloody Disgusting

Jason Voorhees ist neben Freddy Krueger und Michael Myers eine der größten Ikonen des Slasher-Kinos. Jeder Horrorfan kennt den massigen Killer mit Hockey-Maske und Machete. In den Achtzigern verging kaum ein Jahr ohne einen neuen Freitag-der-13.-Film und auch die nächsten beiden Jahrzehnte hat Jason überdauert. Doch seit Michael Bays Franchise-Reboot vor 13 Jahren gab es keinen neuen Freitag-Film mehr. Das liegt jedoch weder am Mangel an Ideen für weitere Filme noch am fehlenden kommerziellen Potenzial, sondern hauptsächlich am komplizierten Rechtsstreit zwischen Originalautor Victor Miller und Produzent Sean S. Cunningham, dessen Ausgang dazu geführt hat, dass beide Parteien jeweils unterschiedliche Rechte an der Reihe bzw. der Figur besitzen und keiner ohne das Einverständnis des Anderen einen vernünftigen Freitag-der-13.-Film machen kann. Bis diese vertrackte Situation geklärt ist, wird es keinen neuen Film geben.

Für die Fans des stummen Meuchelmörders gibt es jedoch demnächst einen Film, der einem neuen Freitag der 13. zumindest so nah kommt, dass er ihren Hunger nach einem neuen Jason-Massaker stillen könnte. Der Retro-Slasher Final Summer von Regisseur John Isberg, der beim Horror-Festival Popcorn Frights in Florida nächste Woche seine Weltpremiere feiern wird, ist eine Hommage an die Freitag-der-13.-Reihe. Der Film spielt im Sommer des Jahres 1991 am letzten Tag des Ferienlagers am Camp Silverlake, wo sich eine Tragödie ereignet. Während die Betreuer versuchen, das Lager dichtzumachen, sucht ein maskierter Killer, um den sich schon länger im Camp Silverlake Mythen ranken, das Ferienlager heim.

Nicht nur dass Setting und der an Camp Crystal Lake angelehnte Name des Ferienlagers sind Verweise an klassische Slasher-Franchises, auch die im Old-School-Look gehaltenen Filmplakate und der Axtmörder mit der Schädel-Maske sind eindeutige Genre-Merkmale. Der Teaser-Trailer wirkt wie direkt den Achtzigern entsprungen und einen Bonuspunkt gibt es von mir für das kurz zu sehende legendäre Horror-Magazin Fangoria:

Final Summer Teaser Poster 1 Final Summer Teaser Poster 2Nach seiner Festival-Premiere am Samstag, den 13. August wird Final Summer ab dem 14. August in den USA digital veröffentlicht werden. Wann er es nach Deutschland schaffen wird, ist noch unklar. Leider dauert es bei kleineren Independent-Produktionen wie dieser häufig etwas länger, bis sie den großen Teich überqueren. Beim Fantasy Filmfest wäre ein Film wie dieser perfekt aufgehoben.