American Horror Story Staffel 11

© 2022 FX Network

Quellen: FX, Deadline

Vampire, Hexen, Geister, Aliens und Killerclowns: Ryan Murphys erfolgreichste Serienschöpfung "American Horror Story" hat sie schon alle gehabt und doch sind die Horrorgeschichten noch lange nicht auserzählt. Die Anthologie-Serie ist bis einschließlich Staffel 13 verlängert und nächsten Monat startet in den USA erst Staffel 11. Wie üblich, hielt sich Murphy wieder sehr lange bedeckt, was den Titel, das Thema und die Besetzung des neuen Kapitels angeht. Erst drei Wochen vor ihrem Start wurden jetzt die Details zur 11. Staffel enthüllt. "American Horror Story: New York City", kurz AHS: NYC, wird am 19. Oktober beim US-Kabelsender FX anlaufen. Der Name verrät uns das Setting der Staffel, jedoch nicht ihre Inhalte. Gewohnt geheimnisvoll sind auch die beiden Poster zu "New York City", die BDSM- und Horrorelemente verbinden:

American Horror Story Staffel 11 Poster 1American Horror Story Staffel 11 Poster 2

"American Horror Story: New York City" umfasst zehn Folgen, die jeweils im Doppelpack ausgestrahlt werden. Die Staffel bringt natürlich wieder viele vertraute Gesichter aus vergangenen AHS-Staffeln zurück. Bestätigte DarstellerInnen sind Zachary Quinto, der in den ersten beiden "American Horror Story"-Staffeln mitgespielt hat, Denis O’Hare, der bislang in sechs Staffeln aufgetreten ist, Billy Lourd und Leslie Grossman, die seit "Cult" in jeder Staffel dabei waren sowie Isaac Cole Powell und Rebecca Dayan, die erstmals in "American Horror Story: Double Feature" die verrückte Welt von "American Horror Story" betreten haben. Auch Patti LuPone und Sandra Bernhard, die Gastauftritte in vergangenen Seasons hatten, spielen diesmal mit. Ganz neu sind Russell Tovey ("Being Human"), Gideon Glick ("The Marvelous Mrs. Maisel"), Charlie Carver ("Ratched") und Joe Mantello ("Hollywood"). Die letzten beiden haben an anderen Projekten mit Murphy bereits zusammengearbeitet.

Abwesend sind diesmal AHS-Stammdarsteller Sarah Paulson, Evan Peters und Lily Rabe, die bislang in jeder Staffel dabei waren bis auf jeweils eine. Rabe fehlte in "Cult", Peters und Paulson in "1984". "New York City" ist die erste Season der Serie sein, in der keiner der drei mitspielt.

Hierzulande ist Disney+ die neue Streaming-Heimat von "American Horror Story". Dort sind alle bisherigen zehn Staffeln abrufbar. Im deutschen Pay-TV wird die Serie bei ProSieben Fun ausgestrahlt.