Star Trek into Darkness – Filmlänge bekannt

0
Star Trek into Darkness Laufzeit

Quelle: BBFC, Moviefone

Es gibt heutzutage die unübersehbare Tendenz, Blockbuster und, vor allem, Sequels zu Blockbusters immer länger werden zu lassen. Es ist als ob eine “epische” Filmlänge automatisch mit der “epischen” Qualität gleichgesetzt wird. Nicht immer schadet die lange Laufzeit und doch finden sich dann häufiger Filme, die doch ruhig einige (oder viele) Minuten im Schneideraum hätten verlieren können. Auch steigert sich häufig die Laufzeit von Sequel zu Sequel. War The Dark Knight bereits (perfekte) 152 Minuten lang, so steigerte sich das in The Dark Knight Rises auf 164 Minuten. Auch Iron Man 3 ist mit 131 Minuten sechs Minuten länger als sein Vorgänger. Die Herr-der-Ringe-Filme (Der Hobbit ausgenommen) steigerten sich ebenfalls von Film zu Film in ihrer Laufzeit. Ein Blockbuster-Sequel unter zwei Stunden zu fertigen scheint heute ein Kapitalverbrechen zu sein.

ANZEIGE

Auch JJ Abrams Star Trek into Darkness folgt dem Beispiel und ist mit 132 Minuten etwas länger als sein Vorgänger und mit Star Trek: Der Film von 1979 der längste Star-Trek-Film, der je in die Kinos gebracht wurde. Das ist natürlich weder eine schlechte noch eine gute Nachricht, lediglich eine Bestätigung des erwähnten Trends. In diesem Zusammenhang beherzige ich die Worte des kürzlich verstorbenen Filmkritikers Roger Ebert:

“No good movie is too long and no bad movie is short enough”

Als Bonus haben wir für Euch zwei neue Charakterposter zum Film:

Star Trek into Darkness Laufzeit und Charakterposter 1Star Trek into Darkness Laufzeit und Charakterposter 2