Die Sopranos toppt die Liste der bestgeschriebenen Serien aller Zeiten

0
Die Sopranos beste Serie

Quelle: Writers Guild of America

Bestenlisten sind schon so eine Sache für sich. Da Geschmack immer subjektiv bleibt, gibt es kaum eine längere Liste von besten Filmen/Serien/Schauspielern etc., der man vorbehaltlos zustimmen würde. Zugleich schaut man sich Listen immer gerne an. Zunächst weil ein Ranking eine sehr simple Darstellungsweise der wahrgenommenen Qualität bietet, die es einem erlaubt, mit dem Finger zu zeigen und zu behaupten A sei besser als B. Außerdem kann man sich bei Listen darüber freuen, wenn die eigenen Lieblinge die Anerkennung erhalten, die sie verdienen oder aber auch sich darüber ärgern, dass die persönlchen Favoriten übersehen wurden. In einigen Fällen fühlt man sich dazu motiviert, eine eigene Liste zu überlegen. Und genau an dieser Stelle kommen wir zu dem wichtigen Punkt – Listen gibt es wie Sand am Meer. Welche Liste soll einen denn interessieren und welche nicht? Das bleibt natürlich immer einem selbst überlassen, doch wenn der US-Verband der Drehbuchautoren, die WGA, (Writers Guild of America) seine Liste der 101 bestgeschriebenen TV-Serien aller Zeiten veröffentlicht, sorgt das zu Recht für breites Interesse.

ANZEIGE

Vor drei Jahren hat die WGA die 101 Besten Filmdrehbücher aller Zeiten gewählt, jetzt sind die Serien dran. Dass man acht Jahre gewartet hat, war auch sehr gut, denn gerade in den letzten 8-10 Jahren sind einige der beliebtesten und umjubeltsten TV-Serien aller Zeiten entstanden. Das bedeutet aber nicht, dass alte Serien vernachlässigt wurden. Lediglich eine starke Neigung gegenüber US-Serien ist vorzufinden (was wenig überraschend ist).

"Die Sopranos", die Mafiaserie von David Chase, hat den Spitzenplatz der Liste belegt. Nicht alle werden dieser Wahl zustimmen, doch es ist kaum ein kontroverser Sieger, denn kaum einer kann behaupten, die Serie sei nicht sehr gut geschrieben worden. Viele werden sich auch über die Top-10-Platzierungen von "Mad Men", "The Wire" und "The West Wing" freuen, denn die Liste bestätigt erneut, dass sie zu den besten Serien unserer Zeit gehören.

Unterhalb der Top 10 gibt es aber schon einige Entscheidungen, die ich relativ strittig finde. So belegte "Die Simpsons" Platz 11, obwohl die Serie seit mehr als zehn Staffeln sich auf einem bestenfalls mittelmäßigen Niveau bewegt. Natürlich war die Serie zu ihrem Höhepunkt, das Beste, was an Comedy im Fernsehen zu fidnen war, doch wenn man das Gesamtwerk betrachtet, ziehen die letzten Jahre die Animationsserie doch runter, weshalb die hohe Platzierung hier überrascht. Ebenfalls finde ich es fraglich, dass "South Park" unter "Sesamstraße", "Sex and the City" und "NYPD Blue" gelandet ist. Dass "The Shield" lediglich mit Platz 71 abgetan wird (trotz eines der besten Serienfinales aller Zeiten) ist nahezu unverzeihlich. Sicherlich wird sich auch der eine oder andere "Firefly"-Fan über die Abwesenheit der Serie auf der Liste schwarz ärgern. DOch genau das bieten diese Listen: Diskussionsanregungen. Welche sind für euch die am besten geschriebenen Serien aller Zeiten?

Hier ist die Top 25:

1. The Sopranos
2. Seinfield
3. The Twilight Zone
4. All in the Family
5. M*A*S*H
6. Mary Tyler Moore
7. Mad Men
8. Cheers
9. The Wire
10. The West Wing – Im Zentrum der Macht
11. Die Simpsons
12. I Love Lucy
13. Breaking Bad
14. The Dick Van Dyke Show
15. Polizeirevier Hill Street
16. Arrested Development
17. The Daily Show with Jon Stewart
18. Six Feet Under
19. Taxi
20. The Larry Sanders Show
21. 30 Rock
22. Friday Night Lights
23. Frasier
24. Friends
25. Saturday Night Live

Vollständige Liste