Fifty Shades of Grey Gefährliche Liebe Trailer

Quelle: Universal Pictures

In knapp zwei Monaten, am 9.02.2017, startet das zweite Kapitel der erotischen Fifty-Shades-of-Grey-Saga in Deutschland, sodass der Frauenanteil in Kinos an dem Tag deutlich höher ausfallen sollte als sonst. An sich glaube ich nicht an Labels wie "Frauenfilm" oder "Männerfilm", sondern lediglich an gute Filme und schlechte Filme (die Entscheidung, in welche Kategorie Fifty Shades of Grey fällt, sei jedem selbst überlassen), doch es lässt sich natürlich auch nicht leugnen, dass die Shades-of-Grey-Bücher und -Filme eine ganz klare Zielgruppe haben. Es ist kein Zufall, dass 68% der Zuschauer des ersten Films am Startwochenende in Nordamerika Frauen waren (und vermutlich der Großteil der Männer Dates, die am Valentinstag rein "mussten"). Ich gehöre nicht zu der Zielgruppe des Films, muss aber dennoch zugeben, dass der brandneue Trailer zum Sequel Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe (OT: Fifty Shades Darker), den Ihr unten wahlweise in deutscher und englischer Sprachfassung sehen könnt, gut gemacht ist und gerade den Fans genau das bietet, was sie sich vom Film erhoffen: Romantik, leicht versaute Spielereien, auch ein wenig Spannung, aber vor allem viele bedeutungsschwangere Momente zwischen den beiden Hauptfiguren. Schaut selbst:

Deutscher Trailer

[youtube id="4bOKm-yG6wc" width="600″ height="350″]

Originaltrailer

[youtube id="0tXaXNCtbZ0″ width="600″ height="350″]

Außerdem wurde ein neues Plakat zum Film, veröffentlicht, das, wie schon das letzte Poster, die Maskenball-Thematik aufgreift:

Fifty Shades of Grey Gefährliche Liebe Trailer & Poster

Offizieller Inhalt:

"Anastasia versucht, Christian zu vergessen und stürzt sich in ihren neuen Job. Doch Christian tut alles in seiner Macht, um sie zurückzugewinnen. Als auch Ana ihr Verlangen nicht länger unterdrücken kann, wirft Christians Vergangenheit einen dunklen Schatten…"

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here