"Orange is the New Black" – Starttermin und Teaser der zweiten Staffel

0
Orange is the New Black Drama

Quelle: Netflix

"House of Cards" ist aktuell dank der am 14. Februar veröffentlichten zweiten Staffel in aller Munde und sogar nach Deutschland schwappt der Hype der Webserie von Netflix langsam aber sicher über. Hingegen haben hierzulande noch nicht viele von "Orange is the New Black" gehört, der anderen Netflix-Serie, die letztes Jahr an den Start ging. Dabei erntete die schwarzhumorige Serie, die in einem Frauengefängnis spielt, in ihrer Heimat noch bessere Rezensionen als David Finchers Politserie und erfreute sich auch bei den Zuschauern großer Beliebtheit. Basierend auf einer wahren Geschichte (und der daraus entstandenen Buchvorlage) erzählt "Orange is the New Black" die Geschichte von Piper Chapman (Taylor Schilling), einer erfolgreichen New Yorkerin, die kurz vor ihrer Hochzeit steht, als ihre Vergangenheit sie einholt. Zehn Jahre zuvor befand sie sich in einer Beziehung mit Alex (Laura Prepon), einer internationalen Drogenschmugglerin. Für sie schmuggelte Alex einst Geldkoffer über die Grenze und wird dafür zu 15 Jahren Frauengefängnis verurteilt – dort trifft sie auf Alex wieder. Die Serie – eine gelungene Mischung aus Komödie und Drama – erzählt von Pipers Gefängnisaufenthalt.

Hatten viele trotz des großen Lobs das eine oder andere an "House of Cards" auszusetzen, so stieß "Orange is the New Black" in den USA auf nahezu uneingeschränkt positive Rezeption.

Für die Fans der Serie hat Netflix am Ende der letzten "House of Cards"-Folge ein nettes Extra versteckt – den ersten kurzen Teaser zu Staffel 2 (unten), in dem auch deren Start bekanntgegeben wird – Freitag, der 6. Juni. Wie auch bei "House of Cards" werden an dem Tag beim Streamingdienst Netflix alle Folgen der zweiten Staffel auf einen Schlag zur Verfügung gestellt.