Kick Ass 2 – Red-Band Trailer und mehrere Poster sind da!

0

Quellen: Comingsoon, Cine1

Kick Ass 2 Trailer und PosterEs ist ein guter Tag für die Fans der rotzfrechen, brutalen Comicbuchverfilmung Kick Ass. Neben dem ersten offiziellen Teaser-Poster zu Kick Ass 2, wurde der allererste Traler zum Film veröffentlicht, der auch noch in unzensierter Form (als sog. "Red-Band" Trailer) daherkommt und so einen Ausblick auf den Gewaltgehalt des Sequels gibt. Bereits beim ersten Film ging es nicht sonderlich zimperlich zur Sache und die brutalsten Aktionen führte dabei eine Elfjährige aus. Dass der Film bei der FSK einer 18er-Freigabe entkam, grenzt rückblickend fast an ein Wunder.Vielleicht hat die höchst stilisierte, comichafte Brutalität die Zensoren ein Auge zudrücken lassen. Ist Teil 2 aber eine getreue Verfilmung des Fortsetzungscomics, so wird es hier mit Sicherheit ebenso eine knappe Angelegenheit. Im Trailer sieht man jedenfalls, dass es wieder richtig zur Sache geht. Knarren, Glasflaschen, Messer und Baseballschläger kommen zum Einsatz. Die Actionquote geht diesmal scheinbar nach oben. Der erste Film drehte zwar gegen Ende auch in Sachen Action mächtig auf, beeindruckte aber davor eher durch seine komödiantischen Momente und eine gelungene Veräppelung der Superhelden-Filmgattung. Im Trailer zu Kick Ass 2 sieht man dagegen wilde Verfolgungsjagden, Explosionen, zahlreiche Kämpfe und jede Menge Geballer. Im Mittelpunkt der Action natürlich wieder der eigentliche Star des ersten Films, Chloë Grace Moretz als junge Killerin Hit-Girl.

Doch gerade hier kommen bei mir leichte Zweifel auf, die seit dem Moment an mir nagen, an dem bekannt wurde, dass Matthew Vaughn nicht die Regie beim Sequel führen wird, sondern Jeff Wadlow, der sich zuletzt für den hirnlosen Klopper The Fighters verantwortlich zeichnete. Vaughn ist, meiner Ansicht nach, einer der besten Regisseure, die in den letzten zehn Jahren ins Rampenlicht rückten. Seine letzten drei Filme (Kick Ass, X-Men: Erste Entscheidung und Der Sternwanderer) gehörten jeweils zu meinen fünf Lieblingsfilmen in ihren jeweiligen Erscheinungsjahren. Durch ein treffsicheres Gespür für Charaktere, Situationskomik und spannende Momente überzeugte Vaughn immer wieder aufs Neue und ich bin sicher, dass es zum großen Teil ihm zu verdanken ist, dass der erste Kick Ass so toll wurde. Der Trailer zum Sequel sieht natürlich trotzdem enorm unterhaltsam aus. Es macht ungeheuer Spaß Chloë Grace Moretz wieder in ihrem Element als Hit-Girl zu sehen und Jim Carreys Auftritt (der Nicolas Cage aus Teil 1 als großen Star auf der Besetzungsliste ablöst) verspricht ebenfalls ein Highlight zu werden. Dennoch sieht das Ganze einen Tick zu uninspiriert, konstruiert und von den Schauwerten her ein wenig billig aus.  Bei der Prämisse, die der Film bietet, sollte es einfach nicht so sein (eine Gruppe selbsternannter Superhelden, angeführt von Kick Ass und Hit-Girl tritt gegen die Superschurkentruppe um The Motherfucker, ehemals Red Mist, an). Ich hoffe hier wird nicht nur der Humor von Teil 1 recyclet und wir haben es mit einer würdigen Forsetzung zu tun. Zumindest auf die Darsteller sollte Verlass sein. Ich bleibe vorerst also vorsichtig optimistisch.

Zudem wurden auf der argentischen Film-Website Cine1 sechs Charakterposter zum Film veröffentlicht, wobei diese den ersten offiziellen Blick auf die neuen Charaktere Night-Bitch, Black Death und Mother Russia erlauben. Jim Carrey als Colonel Stripes ist seltsamerweise abwesend.

Kick Ass 2 Trailer und PosterKick Ass 2 Trailer und PosterKick Ass 2 Trailer und PosterKick Ass 2 Trailer und PosterKick Ass 2 Trailer und PosterKick Ass 2 Trailer und Poster

 

Der aktuelle deutsche Starttermin zu Kick Ass 2 ist der 18.07.2013. Da der Film in Nordamerika aber kürzlich auf den 16.08. verschoben wurde, wäre es durchaus möglich, dass der Film auch hierzulande nach hinten geschoben wird. Wir werden Euch auf dem Laufenden halten.