Schlüpft Ethan Hawke ins Batman-Kostüm?

0
Ethan Hawke Brooklyn's Finest

Quelle: DCWarnerBros

Bevor es offiziell bestätigt wird, wer die Rolle von Bruce Wayne/Batman im angekündigten Superman/Batman-Film, der als Sequel zu Man of Steel fungieren wird, werden wir sicherlich noch Dutzende Hollywood-Namen zu lesen bekommen, die mit der begehrten Rolle in Verbindung gebracht werden. Letztlich kommt es meistens eh nicht wie erwartet. Wer hätte schon im Vorfeld darauf gewettet, das Christian "American Psycho" Bale für den Part besetzt wird?

Dennoch, die Besetzungsgerüchte machen Spaß, auch wenn sie an den Haaren herbeigezogen scheinen. Nachdem wir Euch kürzich sechs angebliche heiße Kandidaten für die Rolle des dunklen Ritters vorgestellt haben, kommt jetzt ein neues Gerücht auf. Ethan Hawke, der vielen am besten durch seine Beteiligung an der Before Sunrise/Sunset/Midnight-Trilogie bekannt ist, könnte ein Kanddiat für die Rolle sein. Die Basis des Gerüchts: Hawke wurde bei einem Treffen mit Zack Snyder und dem ausführenden Produzenten von Man of Steel, Thomas Tull, gesehen. Jep, das war’s. Die daraus resultierende Schlussfolgerung für die Fansite DCWarnerBros ist, dass der Star sich möglicherweise in Verhandlungen für einen Part im nächsten Film befindet. Vielleicht ja auch Lex Luthor, aber viel eher Batman.

Wie wär’s mit Hawke für den Part? Laut Warners angeblichem Wunsch, soll der neue Batman in seinen Vierzigern und schon ziemlich erfahren und abgehärtet sein. Dass Hawke kaputte harte Kerle spielen kann, hat er in Gesetz der Straße (OT: Brooklyn’s Finest) bewiesen. Wie auch Christian Bale vor Batman Begins, wechseln sich auch auf Hawkes Filmografie Mainstream-Filme mit kleinen Indie-Steifen ab. Bruce Wayne würde ich ihm auf jeden Fall abkaufen. Bei Batman bin ich mir aber noch nicht ganz sicher…