Die Addams Family bald animiert im Kino

0
Die Addams Family

Quelle: Variety

Wer erinnert sich noch an die Addams Family? Den Kindern und Jugendlichen von heute dürfte die schräg-morbide Familie, die zum ersten Mal 1938 in Form eines Cartoons im "The New Yorker"-Magazin das Licht der Welt erblickte und eine Umkehrung des US-amerikanischen Familienideals darstellte, kaum bekannt sein. Schließlich waren Gomez, Morticia, Fester, Wednesday und die anderen Mitglieder der Familie in den letzten 13 Jahren kaum präsent. Insbesondere in den Neunzigern waren die Addams dank zwei erfolgreicher Kinofilme (Die Addams Family und Die Addams Family in verrückter Tradition) und der Neuauflage der Fernsehserie jedem ein Begriff. Seitdem wurde es aber um die Addams ganz ruhig. Sind sie ein vergessenes Relikt vergangener Tage?

MGM möchte jedenfalls dafür sorgen, dass dem nicht so ist und plant einen Animationsfilm über die Familie. Die Drehbuchautorin Pamela Pettler (Tim Burton’s Corpse Bride, Monster House) wurde mit dem Skript für den Film beauftragt. Betrachtet man ihre bisherigen Arbeiten, scheint sie für die Aufgabe perfekt zu sein. Mehr Infos gibt es momentan zu dem Projekt noch nicht. Nur zu schade, dass der ursprünglich geplante Stop-Motion-Film über die Addams Family, den einst Tim Burton produzieren und inszenieren sollte, nicht zustande gekommen ist.

TEILEN