Wes Anderson dreht Kurzfilm für Prada

0

Nachdem in den vergangenen Tagen bekannt wurde, dass Wes Andersons neuer Film "Grand Budapest Hotel" die 64. Berlinale eröffnen soll, verkürzt das Modelabel "Prada" den Fans des Autorenfilmers die Wartezeit. Anderson veröffentlicht für das Unternehmen den knapp 7-minütigen Kurzfilm "Castella Cavalcanti". In diesem verunglückt ein Rennfahrer des Prada-Teams in dem titelgebenden Örtchen und lernt binnen kürzester Zeit die dortigen Bewohner kennen und lieben. Gespielt wird der Rennfahrer von Anderson-Stammschauspieler Jason Schwartzmann (The Darjeeling Limited; The Royal Tennenbaums). Der Film ist nicht die erste Arbeit für das Modelabel, schon im März diesen Jahres beglückt der in Houston geborene Filmemacher seine Anhänger mit dem Kurzfilm "Candy" (mit: Peter Gadiot, Léa Seydoux, u.a.). Auch zu seinem 2007ern Erfolg "The Darjeeling Limited" drehte er den Kurzfilm "Hotel Chevalier" mit Natalie Portman.
Kenner von Andersons Filmen werden die Handschrift des 44-jährigen Regisseurs schnell wieder erkennen. Angefangen bei den warmen, weichen Farben, den skurrilen Charakteren und den charakteristischen Kamerafahrten.
Den vollständigen Film seht Ihr hier:

Was haltet Ihr von diesem Vorgeschmack auf mehr von Anderson?