Was die Welt wirklich braucht – eine Scream TV-Serie

0
Scream Serie Start

Quelle: TV Line

Ghostface darf bald wieder slashen – diesmal im TV. Das wird ihm ganz sicher ein Lächeln ins Gesicht zaubern, aber auch den eingefleischten Horror-Fans unter uns? Wie die Website TVLine heute berichtet, plant MTV eine wöchentliche TV-Serie, die auf Wes Cravens Scream-Franchise basieren wird. Zwei ehemalige MTV-Anzugträger, Tony DiSanto und Liz Gateley, die das Projekt von ihrem Independent Produktionsstudio DiGa aus koordinieren werden, suchen im Moment einen Drehbuchautor für den Pilotfilm zur Serie.

Ob die beiden kreativen Köpfe hinter den ersten vier Filmen, Autor Kevin Williamson und Regisseur Wes Craven, in irgendeiner Form an der Serie beteiligt sein werden, ist noch nicht bekannt.

Die Scream-Franchise konnte bisher 600 Mio. US-Dollar an den Kinokassen weltweit für sich verbuchen. Der vierte und bis dato letzte Teil steuerte mit gerade einmal 100 Mio. Dollar aber nur den kleinsten Teil zu dem Gesamteinspiel bei. Vermutlich aus diesem Grund hat sich das Filmstudio The Weinstein Company dafür entschieden, die Reihe ohne Kevin Williamson und dem Stamm-Cast um Neve Campbell fortzusetzen. Gerüchten zufolge befindet sich ein fünfter Teil bereits in der Planungsphase und nach ein ganz neues Gesicht erhalten. Ob die Planungen trotz der Fernsehserie voranschreitet ist bislang ungewiss.