Verkaufsstart: The Hallow

0

Für mich gehörte „The Hallow“, das Spielfilmdebüt des Musikvideoregisseurs Corin Hardy, zu den besten Genrearbeiten des vergangenen Jahres. Nun hat das hierzulande auf dem Fantasy Filmfest aufgeführte Creature-Feature das Horrorrad wahrhaftig nicht neu erfunden, aber die britische Produktion punktet mit einer ungemein dichten Atmosphäre und – vor allem in Anbetracht des überschaubaren Budgets – tollen handgemachten Spezialeffekten.

„Der beste Film, in dem jemals ein Pilz einen Automotor lahmgelegt hat“ (unsere Langkritik gibt es hier) hat inzwischen auch in Übersee für Aufsehen gesorgt und wurde u.a. vom Hollywood Reporter und dem Fanzine Fangoria in hohen Tönen gelobt. Ich prophezeie dem Newcomer Hardy bei kluger Projektwahl schon jetzt echte Karrierechancen in der Traumfabrik Hollywood: Der Mann versteht sein Handwerk und vor allem das Genre bestens.

Horrorfreunde, die den Fantasy Filmfest-Einsatz und limitierten Kinostart des Films verpasst haben, können sich die Gruselmär aus den großen dunklen Wäldern ab dem 24. März in die eigenen vier Wände holen. MFA+ bringt „The Hallow“ dann als DVD, Blu-Ray und nachkonvertierte 3D-Blu-Ray in den hiesigen Verkauf.

Neben dem ungekürzten Film in deutscher und englischer Ausführung liegen außerdem folgende Extrafeatures vor:

• 3 Clips "Behind The Scenes"-Footage
• 2 Filmtrailer
• Trailershow

The Hallow BluRay


Trailer

(Artwork © MFA+Filmdistribution)