Side Effects: Der erste Trailer verspricht böse Nebenwirkungen

0

Nach seiner lockeren Stripperstudie "Magic Mike" nimmt sich das oscarprämierte Multitalent Steven Soderbergh mit seinem letzten Spielfilm "Side Effects" wieder eines düsteren Stoffes an. Wie unlängst vermeldet wurde, möchte sich der Regisseur nach dieser folgenden Arbeit aus dem Kinogeschäft zurückziehen und sich weiterhin dem favorisierten TV-Medium zuwenden (sein TV-Film "Behind the Candelabra" ist bereits für 2013 angekündigt). Ob es bei dieser Entscheidung letztlich bleibt, wird die Zeit zeigen. Zumindest hat sich der "Traffic"-Schöpfer nicht lumpen lassen und versammelt vor seinem angekündigten Leinwandruhestand vielleicht kein riesiges Staraufgebot, aber mit den Hotshots Channing Tatum und Rooney Mara, sowie Jude Law und Catherine Zeta-Jones, einige prominente Gesichter, die das Werk für die Kinogänger zusätzlich attraktiv machen dürften. Gedreht wurde hier natürlich wieder im digitalen Format von Meister Soderbergh persönlich. In den USA soll "Side Effects" am 8. Februar 2013 die Lichtspielhäuser erreichen, der deutsche Release ist bisher nicht bekannt.

Hier der erste Trailer:

Inhalt:

Um die Panik vor der anstehenden Gefängnisentlassung ihres Ehemanns in den Griff zu bekommen, entscheidet sich eine junge Frau für eine medikamentöse Therapie …


Quelle: joblo.com, joblomovienetwork