The Z Nation Deutschland

Quelle: DWDL

Mit "Game of Thrones" und "The Walking Dead" hat RTL 2 hierzulande die Free-TV-Ausstrahlungsrechte an zwei der derzeit beliebtesten Serien und beide bescheren dem Sender regelmäßig Traumquoten. Auch in den USA sind die Serien von HBO und AMC große Publikumsrenner und so ist es kein Wunder, dass gelegentlich auch andere Serien auf diesen Erfolgszug aufspringen wollen. Eine davon ist "Z Nation" (Trailer hier), die man durchaus als die trashigere Variante von "The Walking Dead" bezeichnen kann – kein Wunder, wird sie doch von SyFy in Zusammenarbeit mit der Mockbusters-Schmiede The Asylum (Sharknado und ähnliches Gedöns) produziert. Zombies sind in und "Z Nation" war für SyFy ein solider Erfolg, sodass eine zweite Staffel in Auftrag gegeben wurde. Auch in Deutschland hofft man sicherlich, dass "Z Nation" vom "The Walking Dead"-Hype profitieren kann und so wird RTL 2 die Zombieserie im Herbst gemeinsam mit Staffel 5 von "The Walking Dead" ausstrahlen. Das gab der Chefplaner des Senders Julian Krietsch in einem Interview mit DWDL bekannt.

"Z Nation" spielt in einer post-apokalyptischen, von Zombies überrannten Welt, in der ein Häufchen Überlebender einen Mann, der als einziger Immunität gegen die Zombieseuche besitzt, von New York nach Kalifornien transportieren muss, wo in einem Labor die Eigenschaften seines Bluts erforscht werden sollen, um ein mögliches Heilmittel zu produzieren. "Z Nation" ist keine anspruchsvolle Kost und glänzt nicht durch vielschichtige Charaktere oder Emmy-reife Schauspieler, bietet aber genug Blood ’n' Gore, um das Interesse der geneigten Zombiefans aufrechtzuerhalten. Aber ob die Serie es tatsächlich ungeschnitten auf RTL 2 schaffen wird?