Writers Guild Awards Gewinner 2016

Quelle: Writers Guild of America

Die 89. Oscarverleihung naht. In der Nacht vom kommenden Sonntag auf Montag werden wir erfahren, ob welche filmischen Leistungen aus dem Vorjahr die Mitglieder der Academy of Motion Picture Arts and Sciences für die besten in ihren jeweiligen Bereichen befunden haben und ob La La Land wie schon bei den Nominierungen (14 an der Zahl) als größer Sieger hervorgehen wird. Aktuell spricht noch alles dafür, dass La La Land im Rennen um den Hauptpreis nicht aufzuhalten sein wird. Bei der letzten Instanz von Industriepreisen, die vergangenen Sonntag von der Writers Guild of America (WGA) verliehen wurden, musste sich das Musical jedoch geschlagen geben. Die US-Gewerkschaft von Drehbuchautoren zeichnete stattdessen in der Kategorie "Bestes Originaldrehbuch" das Coming-Of-Age-Drama Moonlight aus, das sich gegen die Hauptkonkurrenten Manchester by the Sea und La La Land durchsetzte. Denis Villeneuves Arrival schlug in seiner Kategorie wiederum u. a. Deadpool und Fences. Alle Nominierungen der WGA findet Ihr hier.

Es gibt jedoch einen Haken an der Sache, was die Vorhersagbarkeit der Drehbuch-Kategorien bei den Oscars angeht: dort konkurrieren Arrival und Moonlight in der selben Kategorie. Diese Kuriosität ist der Tatsache zu verdanken, dass während die WGA Barry Jenkins' Skript zu Moonlight als ein Originalwerk einstufte, es von der Academy als ein adaptiertes Drehbuch klassifiziert wurde und in dieser Kategorie nun als haushoher Favorit gilt. Der Oscar für das Originaldrehbuch wird wiederum zwischen La La Land und Manchester by the Sea entschieden werden, wobei Kenneth Lonergans Drama die Nase knapp vorne hat.

Die WGA zeichnete außerdem die besten Serien-Drehbücher aus. "The Americans" überraschte in der Drama-Kategorie, denn die Spionageserie setzte sich gegen die harte Konkurrenz aus "Game of Thrones", "Better Call Saul", "Stranger Things" und "Westworld" durch.

Alle Gewinner der diesjährigen Writers Guild Awards findet Ihr unten im Überblick:

Bestes Originaldrehbuch

Barry Jenkins (Moonlight)

Bestes adaptiertes Drehbuch

Eric Heisserer (Arrival)

Bestes Drehbuch für einen Dokumentarfilm

Robert Kenner & Eric Schlosser (Command and Control)

Bestes Drehbuch bei einer Dramaserie

The Americans

Bester Drehbuch bei einer Comedyserie

Atlanta

Bester Drehbuch bei einer neuen Serie

Atlanta

Bester Originaldrehbuch eines TV-Films oder einer Miniserie

Confirmation

Bester adaptiertes Drehbuch eines TV-Films oder einer Miniserie

The People v. O.J. Simpson: American Crime Story

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here