Wonder Woman Trailer 2

Quelle: Warner Bros. Pictures

Warner Bros. nutzte die MTV Movie Awards gleich doppelt, um auf kommende Hitkandidaten des Studios aufmerksam zu machen. Dem überwiegend jungen Zielpublikum wurde nicht nur der neue Trailer zu Stephen Kings Es präsentiert, sondern das Studio enthüllte auch den finalen Trailer zur Comicverfilmung Wonder Woman, dem vierten Kinofilm des DC-Kinouniversums, das 2013 mit Man of Steel begann und letztes Jahr durch Batman v Superman und Suicide Squad erweitert wurde. Die Meinungen hinsichtlich jener beiden Filme sind, gelinde gesagt, gespalten. Doch obwohl ich eher dem negativen bzw. enttäuschten Lager angehöre, muss ich den Hut vor Warners Marketingabteilung ziehen, die sowohl Man of Steel als auch Batman v Superman und Suicide Squad phänomenal beworben hat. Diese Leute wissen, wie man mitreißende Trailer schneidet und so zumindest das Potenzial der Filme am Startwochenende maximiert. Auch der neue Trailer zu Wonder Woman hat es wirklich in sich und ist die beste Vorschau, die ich zu dem Film bislang gesehen habe:

[youtube id="VSB4wGIdDwo" width="600″ height="350″]

Dieser Trailer gewährt auch neue Eindrücke von Elena Anaya als die schurkische Maru alias Doctor Poison, eine Gegnerin von Wonder Woman aus den Comics, die darin jedoch im Zweiten Weltkrieg gegen die Amazone kämpft. Weitere Bösewichte spielen im Film Danny Huston als ein deutscher General und David Thewlis als Kriegsgott Ares, der versucht, die Geschicke des Krieges zu seinen Gunsten zu lenken.

Ich hoffe wirklich sehr, dass mir Wonder Woman mehr gefällt als die letzten beiden DC-Beiträge, denn nach "Perlen" wie Catwoman und Elektra haben wir einen guten Film mit einer weiblichen Superheldin verdient und es gibt wohl keine größere im Marvel- oder DC-Comicuniversum als Diana Prince alias Wonder Woman. Gal Gadot hat bei ihrem Auftritt in Batman v Superman einen soliden Eindruck gemacht, auch wenn sie darin wenig zu tun hatte. Auf ihren Solo-Einsatz bin ich gespannt und das (Erste) Weltkriegs-Setting lässt wohlige Erinnerungen an den nostalgisch aufgezogenen ersten Captain-America-Film wach werden.

Warner veröffentlichte kürzlich auch den ersten offiziellen Clip aus dem Film, in dem Diana zeigt, dass sie in einer brenzligen Situation nicht auf die Hilfe eines Mannes angewiesen ist:

[youtube id="D1fOJ8sghp4″ width="600″ height="350″]

Unsere Vorschau auf den Film, der am 15. Juni in unsere Kinos kommt, runden die neusten Poster zu dem Film (ich kann mich nicht mehr daran erinnern, wann ein Film zuletzt so viele Plakate hatte wie dieser) sowie drei TV-Spots (darunter) ab. Sobald es eine deutsche Version des neuen Trailers gibt, wird der Artikel entsprechend ergänzt werden.

Wonder Woman finaler Trailer & Poster 4Wonder Woman finaler Trailer & Poster

[youtube id="HUCBxfHjayo" width="600″ height="350″]

[youtube id="tnbDVsL_JpQ" width="600″ height="350″]

[youtube id="tsJeu11shJg" width="600″ height="350″]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here