Willy Wonka Film

Links: Gene Wilder in Charlie und die Schokoladenfabrik (1971) © Paramount Pictures
Rechts: Johnny Depp in Charlie und die Schokoladenfabrik (2005) © Warner Bros. Pictures

Quelle: The Hollywood Reporter

Die beiden Paddington-Filme gehören zu den entzückendsten Familienfilmen, die in den letzten Jahren das Licht der Kinoprojektoren erblickten. Filme wie Alvin und die Chipmunks oder Scooby Doo haben in Vergangenheit gezeigt, wie viel schiefgehen kann, wenn man einen Familienfilm mit einer computeranimierten Hauptfigur produziert, sodass Paddington und dessen Fortsetzung eine wirklich angenehme Überraschung waren. Mit Humor, Herz und Köpfchen eroberten beide Filme und deren pelziger Titelheld die Zuschauerherzen weltweit.

Das ist nicht zuletzt auch der Verdienst des Regisseurs und Autors Paul King. Warner Bros. und Paddington-Produzent David Heyman sind von seiner Arbeit so angetan, dass er sich nun in finalen Verhandlungen befindet, einen weiteren Kinderbuchhelden im neuen Gewand auf die Leinwand zu bringen. Willy Wonka soll die Vorgeschichte des exzentrischen Besitzers der Schokoladenfabrik aus Roald Dahls Kinderbuchklassiker "Charlie und die Schokoladenfabrik" erzählen. Dahls Roman wurde bereits zweimal mit großem Erfolg verfilmt: 1971 mit Gene Wilder als Willy Wonka und 2005 von Tim Burton mit Johnny Depp in der Rolle. Während die erste Adaption vor allem in den Jahren nach ihrer Veröffentlichung zu einem Familienfilmklassiker avancierte, war Burtons Film vor 13 Jahren ein großer weltweiter Kinohit mit fast einer halben Milliarde US-Dollar Einspiel.

Der neue Willy-Wonka-Film soll jedoch nicht auf Dahls Roman basieren, sondern eine eigenständige Geschichte von Wonkas früheren Abenteuern erzählen und mit etwas Glück ein neues Franchise für Warner erschaffen. Das Drehbuch zum Film stammt aus der Feder von Simon Rich, dem Schöpfer der schrägen romantischen Comedyserie "Man Seeking Woman".

Paul King soll außerdem den bereits geplanten Paddington 3 inszenieren, doch wie es aussieht, wird er Willy Wonka möglicherweise noch vorher drehen. Nach dem, was er mit Paddington geschafft hat, bin ich auf seine nächsten Filme sehr gespannt. Die Frage ist nun, wer in die großen Fußstapfen von Gene Wilder und Johnny Depp treten wird, die für ihre Performances als Willy Wonka jeweils eine Golden-Globe-Nominierung erhielten.