© 2007 Walt Disney Pictures

Quelle: The Hollywood Reporter

Amy Adams gehört mittlerweile zu den bestbezahlten und angesehensten Schauspielerinnen Hollywoods, die bereits auf fünf Oscarnominierungen und eine Reihe von großen Kinohits zurückblicken kann. Eine weitere hätte sie eigentlich auch für die Rolle verdient, die sie 2007 dem breiten Publikum vorgestellt hat und mit der sie eine wahrlich bezaubernde und unwiderstehliche Performance abgeliefert hat. Die Rede ist von ihrem Auftritt als Prinzessin Giselle in Disneys Märchen-Musical Verwünscht (OT: Enchanted). In dem Film wird die Prinzessin durch den Zauber einer bösen Hexe aus ihrer heilen, animierten Märchenwelt in unsere reale Welt katapultiert, wo sie ihren Mitmenschen und der Welt mit der Naivität einer Märchenprinzessin begegnet.

Verwünscht war für mich einer der besten Filme seines Jahrgangs, ein zauberhaftes Märchen, das von Adams‘ hinreißender Performance lebte, aber auch von James Marsden, der das Prince-Charming-Klischee mit viel Selbstironie auf die Schippe nahm. Und als der Film dann zu einem weltweiten Kinohit wurde, zeigte Disney auch schnell Interesse an einer Fortsetzung und engagierte dafür Anne Fletcher (27 Dresses) als neue Regisseurin (der erste Film wurde vom Tarzan-Macher Kevin Lima inszeniert). Doch Jahre zogen ins Land uns nichts passierte an der Sequel-Front, sodass Adams und Marsden mehrfach ihre Skepsis hinsichtlich der Aussichten des Films äußerten.

Doch Disney ist noch nicht bereit, Verwünscht 2 aufzugeben und hat jetzt einen neuen Regisseur für den Film gefunden. Adam Shankman, der als Regisseur von Hairspray, Rock of Ages und einigen Episoden von „Glee“ große Affinität für Musicals zeigte, steht in Verhandlungen für den Film, der im Original Disenchanted heißen soll (übersetzt: entzaubert), was darauf hindeutet, dass Giselles gemeinsames Leben mit ihrem Traummann Robert (Patrick Dempsey) vielleicht gar nicht so traumhaft ist, wie sie sich das vorgestellt hat. Als Drehstart wird der nächste Sommer angepeilt, sodass der Film hoffentlich 2018 endlich in die Kinos kommt. Ich habe das Sequel ehrlich gesagt schon lange abgeschrieben, doch für Amy Adams in der Rolle bin ich allzeit bereit. Ob noch jemand außer Adams aus dem ersten Film zurückkehren wird, ist noch nicht bekannt.

Habt Ihr Interesse an einem Sequel zu Verwünscht?