Quelle: The CW

Eine Ära geht beim US-Sender The CW zu Ende. Nacht acht Jahren ist „Vampire Diaries“ auf der Zielgeraden. Nur noch vier Folgen trennen die Fans der Serie vom Finale der 8. Staffel und damit dem Serienfinale der einst erfolgreichsten Serie des Senders. Die Adaption der Romane von L. J. Smith ging 2009 inmitten des von Twilight und „True Blood“ ausgelösten Vampir-Hypes an den Start und wurde zum ersten großen eigenen Erfolg des Senders, nachdem dieser drei Jahre zuvor durch die Fusion von The WB und UPN entstanden ist. „Vampire Diaries“ überlebte „True Blood“ um eine Staffel und Millionen von Teenagerinnen wuchsen mit Damon (Ian Somerhalder), Stefan (Paul Wesley) und Elena (Nina Dobrev) auf. Doch der Ausstieg von Dobrev am Ende der sechsten Staffel läutete den Anfang vom Ende ein. Ohne die Hauptdarstellerin und damit das Liebes-Dreieck, das von Anfang an zentral für die Serie war, sanken das Interesse der Fans und die Einschaltquoten. Noch lange vor dem Start der 8. Staffel häuften sich die Gerüchte, dass sie die letzte der Serie werden würde, was schließlich bei der Comic-Con im Sommer bestätigt wurde.

Zum Ende hin fahren The CW und Showrunnerin Julie Plec, die die finale Folge der Serie selbst inszenierte, alle Geschütze auf. Nachdem viele es schon vermutet und gehofft haben, wurde im Januar die Rückkehr von Nina Dobrevs Elena für das Serienfinale am 10. März bestätigt. Doch sie ist nicht die einzige Figur aus den acht Jahren „Vampire Diaries“, die im Finale noch einmal vorbeischauen werden. David Anders als Elenas Vater John Gilbert, Steven R. McQueen als ihr Adoptivbruder Jeremy sowie Kayla Ewell als Vicki Donovan und Michael Trevino als Tyler Lockwood haben Auftritte im Serienfinale absolviert, obwohl einige ihrer Charaktere in der Serie bereits das Zeitliche segneten (was bei „Vampire Diaries“ allerdings noch nie ein großes Hindernis war).

Obwohl uns noch einige Episoden bis zum großen Finale bevorstehen, rührt The CW jetzt schon die Werbetrommel, um die Fans emotional auf den Abschied von ihrer Lieblingsserie vorzubereiten. Ein kurzer Teaser zum Serienfinale (unten) lässt uns einen kurzen (reflektierten) Blick auf Elena erhaschen und ihre Stimme hören, sodass auch denjenigen Zuschauern, die nicht auf dem neusten Stand der Seriennews sind, unmissverständlich klargemacht wird, dass Elena aus ihrem Zauberschlaf erwachen wird.

Als Trostpflaster für alle, die nach dem 10. März der Serie nachtrauern werden, beginnt bereits am 17. März immerhin wieder die Ausstrahlung des Ablegers „The Originals“. Ob dessen vierte Staffel auch die letzte der Serie sein wird, ist noch unbekannt. Hierzulande beginnt die letzte Runde von „Vampire Diaries“ erst am 30. März bei Sixx.