Quellen: WalkerStalkerCon, US Weekly

Bereits in unserem Artikel zur Verlängerung von „Vampire Diaries“ und „The Originals“ um jeweils eine weitere Staffel haben wir spekuliert, dass die nächste Season für beide Vampirserien von The CW auch deren letzte sein könnte. An diesem Punkt ergibt das einfach am ehesten Sinn. Die Quoten beider Serien sind während der aktuellen Season sehr deutlich gesunken und wir vermuten, dass „The Originals“ lediglich fortgesetzt wurde, damit der Sender sich mit vier Staffeln Syndication-Rechte sichern und die Serie für Wiederholungen an andere Sender profitabel verkaufen kann. Dies ist nach vier Seasons bzw. 88 Episoden erst möglich. Ist dieser Meilenstein erst einmal erreicht, macht es für The CW wenig Sinn, eine der quotenschwächsten unter den eigenen Serien weiterhin im Programm zu behalten. Auch „Vampire Diaries“ ist ein Schatten ihrer früheren Selbst und sogar viele große Fans beklagen sich schon über teilweise redundante oder an den Haaren herbeigezogene Geschichten.

Offiziell ist es natürlich nicht und es könnte genau so sein, dass „Vampire Diaries“ noch weitere 2-3 Staffeln läuft. Doch man kann nicht ignorieren, dass sich Hinweise auf ein baldiges Serienende verdichten. Vor wenigen Tagen erzählte Bonnie-Darstellerin Kat Graham, dass Staffel 8 für sie persönlich definitiv die letzte sein wird und sie hoffe, dass sie weiterhin an anderen Projekten mit der Crew, die sie so liebgewonnen hat, zusammenarbeiten kann. Nach Nina Dobrev, die am Ende von Staffel 6 ausgestiegen ist, wird „Vampire Diaries“ damit eine weitere wichtige Darstellerin erster Stunde verlieren.

Doch der größte Hinweis kommt vom Damon-Darsteller Ian Somerhalder selbst. Bei der WalkerStalkerCon sprach er gestern Klartext: (aus dem Englischen)

Wir haben uns entschieden, noch eine letzte Staffel zu produzieren, um der Geschichte wirklich gerecht zu werden.

Die finale Entscheidung wird natürlich vom Sender The CW gefällt werden und wir könnten sie bereits während der Upfronts im Mai erfahren oder aber auch erst irgendwann im Sommer. Es klingt jedoch sher unmissverständlich. „Vampire Diaries“ soll nach acht Staffeln enden. Soll dies wirklich der Fall sein, dann rechne ich fest damit, dass Nina Dobrevs Elena zumindest für einige der finalen Folgen zurückkehren wird.

Zu „The Originals“ gibt es noch keine Aussagen, doch sollte „Vampire Diaries“ wirklich nach der 8. Staffel das Zeitliche segnen, würde es mich sehr überraschen, wenn The CW das quotenschwächere Spin-Off weiterhin behält. Vorerst heißt es aber abwarten und Tee trinken.