Unforgettable Staffel 4

Quelle: TVLine

Die Fans der US-Krimiserie "Unforgettable" müssen den Fernsehgöttern wirklich dankbar sein. Zweimal entkam die Serie bereits einem vorzeitigen Absetzungstod – erstmals als CBS die Serie einstellte und einige Zeit darauf zurückbrachte und kürzlich, als der US-Kabelsender A&E sich die vierte Staffel schnappte, nachdem CBS endgültig den Schlussstrich gezogen hatte. Nächsten Monat beginnen in New York die Dreharbeiten zu Staffel 4 der Serie über die New Yorker Ermittlerin Carrie Wells (Poppy Montgomery), die wegen eines seltenen Syndroms über ein extrem stark ausgeprägtes episodisches Gedächtnis verfügt, was bei der Lösung der Fälle sehr nützlich zu sein scheint.

Doch bei all der Freude über die Rückkehr der Serie gibt es für die Fans auch einen Wermutstropfen – ein großer Teil der Stammbesetzung wird nicht mehr dabei sein. Nach der Absetzung der Serie durch CBS liefen die Verträge einiger Cast-Mitglieder aus und sie ließen sich für weitere Projekte verpflichten. Betroffen sind Jane Curtin, Tawny Cypress und Dallas Roberts, die in der Serie jeweils die Gerichtsmedizinerin Dr. Joanne Webster, die ehemalige FBI-Ermittlerin Cherie Rollins-Murray und den Leiter der Major-Crimes-Abteilung Eliot Delson gespielt haben. Von den drei sind immerhin für Roberts zwei Gastauftritte zu Beginn der vierten Season vorgesehen, während die anderen beiden scheinbar gar nicht mehr auftauchen werden. Die Serie sucht aktuell nach drei neuen Darstellern, um die Lücken zu füllen. Auf jeden Fall wieder dabei sind immerhin neben Poppy Montgomery auch Dylan Walsh und James Hiroyuki Liao.

Für die Fans der Serie ist eine große Veränderung der Besetzung allerdings nichts Neues. Eine ähnliche Situation gab es auch schon nach der ersten Absetzung und Wiederbelebung als die Serie Michael Gaston, Daya Vaidya und Kevin Rankin als Hauptdarsteller verloren hat.

In Deutschland läuft übrigens die zweite "Staffel von "Unforgettable" als Free-TV-Premiere seit dem 10. April auf Kabel 1.