Quelle: Sony Pictures

Sony hat vier neue deutsche TV-Spots zum Horror-Action-Sequel Underworld: Blood Wars veröffentlicht, der am 1. Dezember in unseren Kinos erscheinen wird. In dem Film schlüpft Kate Beckinsale mehr als 13 Jahre nach ihrem ersten Auftritt als Selene und fast fünf Jahre seit ihrem letzten in Underworld: Awakening in das immer noch sehr gut sitzende Latex-Outfit, schnallt sich die Wummen um und zieht wieder einmal in die immerwährende Schlacht zwischen Vampiren und Lykanern, wobei ihr offensichtlich beide Seiten an den Kragen (und vor allem an das Blut) wollen. Da jeder Spot Selene betonen lässt, dass dies die „letzte Schlacht“ sei, könnte man durchaus den Eindruck gewinnen, als sei dies wirklich Beckinsales Abschiedsvorstellung in der Rolle. Doch andererseits ruft man sich dann auch in Erinnerung, dass sie sich bereits zweimal in Vergangenheit von dem Part losgesagt hat (nach dem zweiten und nach dem vierten Film), nur um später doch noch ihre Meinung zu ändern. Sollte also Underworld: Blood Wars zum erhofften Kassenschlager werden (und immerhin war der vierte Film der umsatzstärkste der Reihe), würde ich einen weiteren Auftritt Beckinsales als Selene nicht ausschließen. Denn wenn eine Sache noch schwieriger totzukriegen ist als Vampire, dann sind es erfolgreiche Franchises in Hollywood.

Viel Neues, das man nicht bereits im finalen Trailer gesehen hat, zeigen diese Spots nicht, stimmen aber gut auf Selenes neues Abenteuer ein. Wer sich schon vor langer Zeit von der Reihe abgewandt hat oder noch nie Gefallen an ihr fand, wird auch von dem Marketing kaum überzeugt werden, noch einmal reinzuschauen, denn der Film sieht genau so aus wie alle seine Vorgänger. Ob das eine gute Sache ist oder eine schlechte liegt natürlich im Auge des Betrachters. Mein Interesse haben die Filme jedenfalls so lange, wie Beckinsale darin die Hauptrolle spielt.