Underground Staffel 2

Quelle: WGN America

Nach der Absetzung der von der Kritik gelobten, aber von den Zuschauern weitgehend ignorierten Serie "Manhattan" Anfang des Jahres brauchte der US-Kabelsender WGN America dringend Ersatz, denn "Salem" blieb dadurch die einzige fortlaufende Originalserie des Senders. Zum Glück waren beide neue Serien von WGN Volltreffer. Bereits im Januar gestartet und im März verlängert wurde die Dramaserie "Outsiders" über einen Einsiedler-Clan in den Appalachen. Im März ging jedoch der bislang größte Zuschauerhit des Senders an den Start. "Underground" erzählt die Geschichte von sieben Sklaven, die im Jahre 1857 von einer Plantage fliehen und eine 600 Meilen weite Reise auf sich nehmen, um im Norden Freiheit zu erlangen. Dabei werden sie natürlich von ihren ehemaligen Besitzern gnadenlos gejagt und stehen im Vor-Bürgerkriegs-Süden der USA stets unter Lebensgefahr. Wie der Titel der Serie schon nahelegt, handelt sie vom berühmten Underground Railroad, einem informellen Netzwerk aus Schutzhäusern, geheimen Routen und Fluchthelfern, das im 19. Jahrhundert mehr als 100.000 Sklaven zur Flucht verholfen hat.

Durch oscarnominierte bzw. prämierte Kinoerfolge wie 12 Years a Slave, Django Unchained und Selma sind Themen wie Ungleichheit und Sklaverei wieder groß in der US-Medienlandschaft geworden und so ist es keine Überraschung, dass es jetzt auch eine erfolgreiche Serie dazu gibt. Die erste Folge von "Underground" lockte mehr als 1,4 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. Zwar startete "Salem" vor zwei Jahren noch etwas besser, fiel jedoch sehr schnell, während "Underground" auch mit den darauffolgenden Folgen hohe Zuschauerzahlen erzielte und zuletzt wieder fast auf eine Million Zuschauer pro Folge kam. Nach nur wenigen Folgen hat WGN die Serie um eine zweite Staffel verlängert, die 2017 Premiere feiern soll und wieder zehn Episoden umfassen wird. Vielleicht wird der Sender dank "Underground" sogar erstmals bei den Emmys oder Golden Globes vertreten sein.

Wann und wo "Underground" in Deutschland startet, ist noch unbekannt. Für einen Vorgeschmack auf die Serie haben wir unten einen Trailer angefügt: