Quelle: ABC

Letztes Jahr wurde bekannt, dass ABC eine Serienversion der John-Hughes-Komödie Allein mit Onkel Buck plane. In dem Film von 1989 spielte John Candy den titelgebenden arbeitslosen, rauchenden und trinkenden Tunichtgut, der von seinem Bruder gebeten wird, auf dessen Kinder aufzupassen, wenn er und seine Ehefrau verreisen. Natürlich ist der Chaot der letzte, der dazu geeignet ist, über drei Kinder Verantwortung zu übernehmen, und aus dieser Grundprämisse resultiert eine klassische Hughes/Candy-Komödie, an die sich viele Filmfans bis heute noch gerne erinnern.

ABC machte die Drohung tatsächlich wahr und schickt ab dem 14. Juni „Uncle Buck“ in Serie. In dieser tritt Comedian Mike Epps in die Fußstapfen des verstorbenen John Candy. Den Zuschauern ist Epps am ehesten dank seinen Rollen als „schwarzer Doug“ aus Hangover und als Ice Cubes Co-Star aus Next Friday bzw. Friday After Next bekannt. An Epps‘ Seite spielt Schauspielerin Nia Long (Big Mama’s Haus) mit.

Die Sitcom soll einem ähnlichen Plot-Muster folgen wie der Originalfilm. ABC hat jetzt die ersten Trailer zu „Uncle Buck“ veröffentlicht, also macht Euch bereit für 2×30 schmerzhaft unlustige Sekunden, in denen eins sehr klar wird: Mike Epps ist kein John Candy.

Uncle Buck Trailer 1

Nicht alle Film-zu-Serie-Adaptionen sind automatisch schlecht, auch wenn sie häufig überflüssig sind. Auf „Uncle Buck“ scheinen beide Prädikate zuzutreffen.

Es ist übrigens nicht der erste Versuch, aus diesem Film eine Serie zu spinnen. Bereits 1990 produzierte CBS „Uncle Buck“ mit Kevin Meaney in der Titelrolle. Nach nur einer Staffel wurde die Sitcom abgesetzt. Ich hoffe, dass der neuen Version ein ähnliches Schicksal widerfährt.