Two Black Cadillacs Serie

Quelle: Deadline

Meine Fresse…

Seit Jahren plündert Hollywood auf der Suche nach neuen Stoffen alle möglichen Quellen und ist sich dabei für nichts zu schade. Comics, Videospiele, Brettspiele, Spielzeugfiguren, Disneyland-Fahrgeschäfte, Sachbücher, LEGO (!). Die Liste geht lange weiter. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. In Hollywood schafft man es selbst, auch einem 54-Seiten-langen Buch ("Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind" von J. K. Rowling) eine epische Fantasy-Filmtrilogie anzukündigen. Nein, der Fantasie sind wirklich keine Grenzen gesetzt.

Doch gerade wenn man denkt, man hätte schon alles gesehen, wird man doch überrascht. Denn was Hollywood bislang als Vorlage für Film- oder Serienstoffe bislang kaum verwertet hat, sind Songtexte. "Aber warum eigentlich nicht?"  dachten sich Erfolgsproduzent Jerry Bruckheimer und der US-Sender FOX. Sie produzieren eine sechsteilige Event-Miniserie, basierend auf Carrie Underwoods (Gewinnerin der vierten "American Idol"-Ausgabe, der US-amerikanischen Version von "DSDS") erfolgreichem Country-Pop-Song "Two Black Cadillacs". Jep, eine sechsteilige Serie basierend auf einem sechsminütigen Lied. Die Miniserie wird von einem mörderischen Liebesdreieck im US-amerikanischen Süden handeln und bleibt damit nah am "Plot" des Lieds. Dieses handelt von zwei Frauen, einer Ehefrau und einer Geliebten, die herausfinden, dass sie einen Mann teilen. Sie beschließen, den untreuen Arsch umzubringen…

Damit Ihr auch ganz genau wisst, worum es geht, haben wir für Euch unten das offizielle Musikvideo angefügt. Alle weiteren Kommentare zu dieser Meldung erübrigen sich eigentlich…