rue Detective Staffel 2 Charakter

Quelle: The Hollywood Reporter

Der US-Premium-Kabelsender HBO hat einen Ruf für qualitativ hochwertige Serien. Schließlich hat er der Welt Produktionen wie "Die Sopranos", "The Wire", "Boardwalk Empire" und "Game of Thrones" geschenkt. Eine weitere Sache, für die HBO-Serien aber auch bekannt sind, ist die Bereitschaft, in puncto Nacktheit und Sex bestehende Fernseh-Tabus zu brechen. Sei es "Girls", "Game of Thrones", "True Blood" oder "Boardwalk Empire" – HBO-Serien geizen nie mit nackten Tatsachen. Dieser Umstand ist so bekannt, dass es dazu sogar ein lustiges Parodie-Video gibt – It’s not Porn, it’s HBO.

True Detective Orgie 1Auch die geniale Krimiserie "True Detective" hat vergangenes Jahr einige überaus hübsche junge Ladys die Hüllen fallen lassen, allen voran Alexandra Daddario und Lili Simmons, wobei Woody Harrelson in beiden Fällen der anwesende Glückspilz war. Nichtsdestotrotz spielte Sex keine prävalente Rolle in der Serie, doch das ändert sich vielleicht bald. Die aktuell in Kalifornien gedrehte zweite Staffel von "True Detective" bringt die Dinge auf ein neues Level. Wie das Industrieblatt The Hollywood Reporter berichtet, wurde kürzlich in einer großen Villa in Pasadena über mehrere Tage eine Sex-Orgie gedreht. Für die Szene hat die Serie zwei bekannte Darstellerinnen aus der Pornofilmindustrie engagiert: Amia Miley (Bild rechts) und Peta Jensen. Das Kuriose an dem Bericht von den Dreharbeiten – die beiden wurden offensichtlich nicht aufgrund ihrer Erfahrungen besetzt und gehörten zu den wenigen Statistinnen in der Szene, die sich nicht komplett entkleidet haben. Beschrieben wird die gedrehte Szene als eine "wahnsinnig große Orgie à la Eyes Wide Shut mit Dutzenden von nackten Körpern". Außerdem wird berichtet, dass Colin Farrell und Rachel McAdams, die zwei der drei neuen Ermittler aus der zweiten Season spielen, ebenfalls beim Dreh dieser Szene anwesend waren. Man kann davon ausgehen, dass ihre Ermittlungen in der kalifornischen Unterwelt sie dorthin geführt haben.

HBO verweigerte jeden Kommentar zu der Szene oder den angeheuerten Schauspielerinnen und da die Beteiligten Geheimhaltungsverträge unterschrieben haben, ist nichts mehr zu der Szene bekannt. Überhaupt halten sich der Sender und der Serienmacher Nic Pizzolatto sehr bedeckt, was die zweite Staffel betrifft. Seit über zweite Monaten gibt es keine nennenswerten Updates zu der Serie, doch spätestens zum Start der fünften "Game of Thrones"-Staffel nächsten Monat erwarte ich den ersten Teaser.