Quelle: HBO

Einst war die Vampirserie "True Blood" mit ihrer unverfrorenen Mischung aus viel Gewalt und noch mehr Sex die Hauptattraktion und der größte Zuschauermagnet des US-Senders HBO. Ich selbst kann mich noch gut an die Zeit erinnern, als scheinbar jede dritte Person in meinem Umfeld plötzlich "True Blood"-süchtig wurde (mich eingeschlossen). Den Erfolgshöhepunkt erreichte die Serie während der dritten und vierten Staffel. Zu der Zeit betrat aber auch "Game of Thrones" die HBO-Bühne und lässt mittlerweile "True Blood" blass aussehen. Der Vampirhype von einst ist größtenteils vorüber und damit auch der immense Erfolg von "True Blood" (wobei die Serie auch weiterhin solide Einschaltquoten erzielt).

Jedoch liegt der Rückgang der Beliebtheit nicht nur an größerer Konkurrenz und neuen Trends im Fantasy-Bereich, sondern auch daran, dass die Serie einfach schlechter geworden ist nach der dritten Staffel. Es hat lange gedauert, bis ich mich durchgerungen habe, die fünfze Staffel anzuschauen. Immerhin hat sich die Serie jetzt auf einem qualitativen Niveau stabilisiert, auch wenn dieses deutlich unter dem der ersten drei Seasons liegt.

Daher ist es wahrscheinlich zum Besten, dass HBO letztes Jahr beschlossen hat, "True Blood" nach der siebten Staffel enden zu lassen. So hat die Serie die Gelegenheit, zumindest ein würdiges Ende zu finden (das, den Fan-Reaktionen nach zu urteilen, der Romanreihe, die als Basis für die Serie dient, verwehrt wurde) und aufzuhören, bevor die meisten das Interesse an der Serie verlieren.

HBO hat kürzlich den Starttermin für die finale "True Blood"-Staffel festgelegt, der, wie üblich, im Juni liegt – genau genommen am 22.06.2014. Die siebte Staffel wird zehn Folgen beinhalten und hoffentlich die verbleibenden losen Enden verknüpfen. Vielleicht dürfen diesmal endlich auch einige der Hauptcharaktere sterben. Das ist nämlich ein Manko der Serie, deren Ensemble irgendwann sehr groß geworden ist, sodass es zu viele uninteressante Nebengeschichten gab. Dennoch trauten sich die Showrunner nicht, wichtige Charaktere sterben (und tot bleiben) zu lassen.

Wer bislang nun das Zeitliche gesegnet hat, kann man in diesem ersten Teaser zur siebten Season sehen, die mit einer Friedhofsmontage auch das Ableben der Serie ankündigt. Selbstverständlich enthält der Teaser Spoiler bezüglich des Schicksals einiger Charaktere aus den ersten sechs Seasons, also Anschauen auf eigene Gefahr

Auch wenn meine einstige Begeisterung für die Serie größtenteils verflogen ist, bin ich dennoch etwas neugierig, wie das Ganze zu Ende gebracht werden wird.