Transparent Season 2

Quelle: Amazon Prime Instant Video

Mit der Serie "Transparent" landete der Video-On-Demand-Anbieter Amazon Prime Instant Video seinen ersten wirklich großen Erfolg und Kritikerliebling. Kaum eine Serie wurde mit so viel Lob letztes Jahr überhäuft, wie die Dramedy von Jill Soloway über die Familie Pfefferman, dessen Oberhaupt Mort sich eines Tages gegenüber seiner Frau und seinen drei erwachsenen Kindern als transsexuell outet und fortan als Maura weiterlebt. Das bringt die nicht gerade geordneten Leben seines Nachwuchses noch mehr durcheinander. Die vergangenen September veröffentlichte zehnteilige erste Staffel kam auf Anhieb so gut an, dass Amazon noch im Oktober grünes Licht für Staffel 2 gab. Die schnelle Zuversicht wurde belohnt, als im Januar die Serie bei den Golden Globes zweifach ausgezeichnet wurde – als "Beste Comedyserie" und für den "Besten Hauptdarsteller einer Comedyserie" (Jeffrey Tambor). dabei setzte sie sich gegen starke Konkurrenz von "Orange is the New Black" und "Girls" durch.

Seit dem 10. April ist über Amazon auch die deutschsprachige Fassung der ersten Staffel verfügbar. Staffel 2 soll erst im Herbst veröffentlicht werden, ein genauer Termin steht noch nicht fest. Die Dreharbeiten beginnen diese Woche und jetzt kann man sich sicher sein, dass die zweite Staffel nicht das Ende der Geschichte sein wird. Amazon hat noch Monate vor dem Start von Season 2 die Serie um eine dritte Staffel verlängert, die 2016 veröffentlicht werden soll. Solange die anfängliche Qualität aufrechterhalten werden kann, können wir für mehr "Transparent" nur dankbar sein. Nach einer langen Karriere hat der Charakterdarsteller Jeffrey Tambor mit der Serie endlich die Rolle seines Lebens gefunden!