Transformers 4 Plakate

Quelle: Paramount Pictures

Riesenroboter sind nicht genug, jetzt ist es auch Zeit für riesige Raumschiffe. Paramount hat zwei neue Filmplakate zu Michael Bays viertem Transformers-Epos veröffentlicht. Transformers: Ära des Untergangs, der am 17.07.2014 auch die deutschen Kinosäle erstürmt, wird ebenso wie sein Vorgänger in 3D anlaufen. Diesmal kommt noch eine weitere Besonderheit dazu, die jedoch für die meisten deutschen Kinogänger von geringer Relevanz sein wird – Bay hat einige Szenen des Films mit IMAX-Kameras im Original-IMAX-Format aufgenommen. So verfuhr Christopher Nolan auch mit einigen Szenen aus The Dark Knight, The Dark Knight Rises und Inception. Darauf weist das epische IMAX-Poster zum Film hin (das obere der beiden Poster). Da Deutschland jedoch kaum IMAX-Kinos hat, werden nur die wenigsten in den Genuss der IMAX-Bilder kommen.

Das andere Poster führt ebenfalls ein riesiges Raumschiff vor, doch anstatt eines Transformers, gesellen sich hier Mark Wahlberg und seine Filmtochter Nicola Peltz dazu. Sieht es episch aus? Sicherlich, doch nach den letzten beiden Transformers-Filmen fällt es einem dennoch schwer, viel Begeisterung für das neue Werk aufzubringen.

 

Transformers 4 Plakate 1Transformers 4 Plakate 2

Filminfos:

"Diesen Sommer wird die unglaubliche Entdeckung eines Mannes die Welt in den Ausnahmezustand versetzen. Dabei werden die Grenzen der Technologie bis ins Unkontrollierbare überschritten und eine uralte Transformers-Macht die Erde an den Rand der Zerstörung bringen: es ist die Ära des Untergangs. Der Kampf zwischen Mensch und Maschine, Gut und Böse, Freiheit und Versklavung steht unaufhaltsam bevor.

Erneut konnte Blockbuster-Garant Michael Bay eine hochkarätige Besetzung für seine mit Spannung erwartete Big-Budget-Fortsetzung begeistern: Neben Hollywood-Star Mark Wahlberg, wird die asiatische Schönheit Bingbing Li, eine der bekanntesten Schauspielerinnen Chinas, das Transformers-Vermächtnis weiterführen. Die heißen Jungstars Nicola Peltz („Die Legende von Aang") und Jack Reynor („What Richard did"), der großartige Comedian T.J. Miller („Zu scharf, um wahr zu sein") sowie der vielseitige Schauspieler Stanley Tucci („Die Tribute von Panem – Catching Fire") vervollständigen zusammen mit Kelsey Grammer („Frasier" aus der gleichnamigen TV-Serie) und Sophia Myles („Underworld") den aufregenden Cast."