Quelle: Warner Bros. Pictures

Tomb Raider Starttermin 2018Im März 2018, fast 17 Jahre nach Angelina Jolies erstem Auftritt als (ursprünglich) vollbusige Archäologin und Grabräuberin Lara Croft, wird die Videospielreihe „Tomb Raider“ im Kino neu aufgelegt. Warner Bros. hat soeben den Starttermin des Reboots für den 18.03.2018 angekündigt. Viele Schauspielerinnen rangen um die Rolle, darunter Star-Wars-Star Daisey Ridley. Am Ende wurde es aber die frischgebackene Oscargewinnerin Alicia Vikander (Bild rechts aus The Danish Girl). Damit gibt es eine weitere Parallele zum Casting von Angelina Jolie. Auch sie spielte Lara Croft kurz nachdem sie den Oscar als „Beste Nebendarstellerin“ (für Durchgeknallt) gewonnen hat. Ich hoffe, dass die Neuauflage besser wird als die beiden Filme mit Jolie. Sie war zwar eine tolle Besetzung für die Rolle, doch die Drehbücher und die Regie der Filme ließen gewaltig zu wünschen übrig und schöpften das Potenzial einer neuen Abenteuerfilmreihe mit einer weiblichen Protagonistin kaum aus.

Es ist gut, dass der neue Film sich nach dem bodenständigeren, rauen Reboot der Spiele von 2013 richten wird und mit Vikander hat man auf jeden Fall eine tolle Darstellerin an Bord. Der Norweger Roar Uthaug wird den neuen Tomb Raider inszenieren. Mir ist er v. a. durch sein starkes Spielfilmdebüt Cold Prey bekannt, in dem er bereits eine starke Protagonistin zur Geltung kommen ließ.

Es bleibt also zu hoffen, dass Hollywood den neuen Tomb Raider nicht versaut. Das dürfte auch sehr im Interesse des Studios sein, denn die Reihe hat natürlich großes Franchise-Potenzial. Der erste Tomb Raider von 2001 ist bis heute die umsatzstärkste Videospielverfilmung aller Zeiten in den USA. Wer weiß, wie weit die Reihe gekommen wäre, wenn die Filme tatsächlich gut gewesen wären…