The Walking Dead Los Angeles

Quelle: TVLine

Eine der wichtigsten Fragen, die in den letzten Wochen nach der Ankündigung einer Spin-Off-Serie zu "The Walking Dead" noch im Raum stand, war die danach, wo denn das Ganze eigentlich stattfinden werde. Nun wurde aufgeklärt, dass die potenzielle Serie, deren Pilotfolge mit dem Arbeitstitel "Cobalt" 2015 in naher Zukunft gedreht werden soll, an der amerikanischen Westküste in der zweitgrößten Stadt der USA spielt: Los Angeles!

AMC versprach, mit der neuen Serie lang erwartete Bilder von bis jetzt ungesehenen Orten der Welt zu offenbaren, möglicherweise Umgebungen, in denen es zum Beispiel noch zeitweise mehr Überlebende als Untote gebe. Somit wird es sich wohl höchstwahrscheinlich um ein Szenario handeln, bei dem das Virus gerade erst seine ersten Opfer infiziert, was einen Fokus auf die frühen Tage der Epidemie und den Versuchen ihrer Eindämmung nahelegt.

Ob die Serie tatsächlich in Los Angeles abgefilmt wird, oder nicht eine andere Stadt als Double herhält (z. B. Vancouver wird hierfür gerne verwendet) ist bisher nicht bekanntgegeben worden. Als Showrunner wurde Dave Erickson engagiert, der bis jetzt unter anderem als Produzent für die Serie "Sons of Anarchy" arbeitete. Als Regisseur für den Pilot wird Adam Davidson fungieren, der schon einiges an Erfahrung im Inszenieren von TV-Serien hat und auch 1991 schon für seinen Kurzfilm The Lunch Date einen Oskar einheimste. Vom immer noch wachsenden Cast der Serie wurden bis jetzt Alycia Debnam Carey, Frank Dillane und der Neuseeländer Cliff Curtis bestätigt und mit weiteren Bekanntmachungen in den nächsten Wochen ist definitiv zu rechnen.

"The Walking Dead" ist einer der ganz großen TV-Hits der letzten Jahre und beweist mit seinen Quoten, dass sich die Serienwelt inzwischen keinesfalls mehr vor den großen Filmproduktionen verstecken muss. Daher ist es kaum überraschend, dass bereits eine 6. Staffel für die Zombieserie angekündigt wurde und man nun mit einem Ableger natürlich noch mehr aus dem Franchise herausholen will. Ich persönlich hätte mir vom Setting her etwas noch Ausgefalleneres gewünscht und bin etwas ernüchtert, dass AMC uns versprochen hat, andere Teile der Welt zu betrachten und wir dann leider doch in den USA bleiben. Interessant dürfte das Vorhaben trotzdem werden und ich bleibe gespannt darauf, was sich das Team um Serien- und Comic-Schöpfer Robert Kirkman für das Spin-Off so alles ausdenkt.