The Shannara Chronicles Trailer Start

Quelle: MTV

Wer sich nach mehr Fantasy im Fernsehen sehnt, kann sich auf den kommenden Januar freuen. Dann wird vermutlich nicht nur die Serienadaption von Cassandra Clares "Chroniken der Unterwelt"-Romanreihe, "Shadowhunters", an den Start gehen, sondern auch die Serie "The Shannara Chronicles", basierend auf der "Shannara"-Welt des Fantasyautors Terry Brooks. Mit "Das Schwert von Shannara" rief Brooks 1977 seine fantasievolle Welt ins Leben, anfangs noch sehr stark angelehnt an Tolkiens Mittelerde-Romane. Mit der Zeit entwickelte die "Shannara" jedoch eine eigene Identität und bleibt bis heute eine fortlaufende, beliebte Reihe unter den Fans des Genres.

Die Handlung spielt augenscheinlich in einer fiktiven Welt, die jedoch in Wahrheit die unsere ist, viele Jahrhunderte nachdem der nukleare Holocaust die Welt in die Zeit vor der Industrialisierung zurückwarf, die Landschaft veränderte und für ein Aufkommen der Magie auf Erden sorgte. Mit der Magie kamen auch märchenhafte Geschöpfe wie Trolle und Elfen und schon haben wir eine den meisten Fantasyfans vertraute Welt.

Dass ein so erfolgreicher, filmtauglicher Stoff nicht ohne eine Adaption bleibt, versteht sich von selbst, doch es hat überraschend lange gedauert, bis "Shannara" tatsächlich den Sprung von den Buchseiten geschafft hat. Ursprünglich erwarb Warner Bros. 2007 die Filmrechte, machte jedoch nichts daraus, sodass die Rechte 2010 an den Autor zurückgingen. Der zweite Anlauf klappte besser und am 5.01.2015 startet auf MTV in den USA die erste Staffel von "The Shannara Chronicles". Die Serie beruht auf dem zweiten Roman der ursprünglichen "Shannara"-Trilogie, "Die Elfensteine von Shannara", vermutlich weil der erste Roman doch zu große Ähnlichkeiten mit "Der Herr der Ringe" aufweist, die einfach nicht von der Hand zu weisen sind.

Ivana Baquero, "Arrow"-Star Manu Bennett, Poppy Drayton und Der-Herr-der-Ringe-Veteran John "Gimli" Rhys-Davies spielen die Hauptrollen in der Serie, zu der diesen Monat im Rahmen der New York Comic Con ein neuer Trailer (unten veröffentlicht wurde. Dieser verspricht kurzweilige Fantasy-Unterhaltung, auch wenn den großzügig eingesetzten Computereffekten gelegentlich leider noch anzusehen ist, dass sie eben auf (gehobenem) TV-Niveau sind. Mit "The Shannara Chronicles" möchte sich MTV weiter als erfolgreicher Serienanbieter etablieren, hat der Sender doch bereits u. a. mit "Teen Wolf" und "Scream" einige Hits vorzuweisen. Sollte "The Shannara Chronicles" einschlagen, dann wird es an weiterem Story-Material nicht mangeln, denn schließlich hat Brooks bis heute über 20 Romane aus dieser Fantasywelt veröffentlicht.

Das Vorbild der Serienadaption soll "Game of Thrones" sein, auch wenn wir hier sicherlich nicht annähernd den gleichen Level an Sex und Gewalt erleben werden und vermutlich auch nicht ganz so hochwertige Schauwerte. Aber für kurzweilige Fantasy-Unterhaltung sollte sie gut sein, denn schließlich bietet das Fernsehen in puncto Fantasy nicht sonderlich viel, wenn man sich außerhalb von "Game of Thrones" umschaut.

Unten haben wir noch einen weiteren Trailer zur Serie angefügt, der bereits im Sommer veröffentlicht wurde sowie das offizielle Serienposter, das kein Geheimnis daraus macht, dass "The Shannara Chronices" in unserer Welt spielt (eine Tatsache, die man in Brooks Romanen erst viel später erfährt).

The Shannara Chronicles Trailer Start