Quelle: Fox Searchlight

Es sind nicht nur große Blockbuster, die heutzutage Sequels erhalten, auch an die Vorlieben des weniger Action-affinen Publikums wird gedacht. Das ist der Grund, weshalb wir nächstes Jahr eine Fortsetzung zum genussvollen Überraschungserfolg von 2011, Best Exotic Marigold Hotel, zu sehen bekommen werden. Eigentlich schreit ja ein Film, in dem eine Gruppe britischer Senioren nach Indien fährt, um dort ihren Lebensabend zu verbringen, nicht gerade nach einem Franchise, doch auch hier diktieren Angebot und Nachfrage und fast $140 Mio weltweit bei einem Budget von $10 Mio meinen, dass es noch mehr Geschichten um die lebensfrohen Rentner zu erzählen gibt. Auch das Publikum wird es freuen. Schließlich zeigte der große Erfolg von Best Exotic Marigold Hotel auch eine Lücke im aktuellen Filmangebot auf. Trotz des in der westlichen Welt stets wachsenden Anteils älterer Menschen, gibt es nur selten Filme, die sich an diese richten.

Doch Best Exotc Marigold Hotel war keineswegs nur ein Film für die Generation 50+. Auch für mich gehörte der Feel-Good-Film zu den besten seines Jahres und das war primär der Besetzung zu verdanken, die sich wie ein Who-is-Who des britischen Kinos liest. Die Oscarpreisträgerinnen Judi Dench und Maggie Smith in einem Film gemeinsam zu sehen ist bereits ein Riesenvergnügen und hier wurden sie von Tom Wilkinson, Bill Nighy und Penelope Wilton (letztere liefert mit Maggie Smith auch bei "Downton Abbey" regelmäßig Wortgefechte) unterstützt. Die farbenfrohe Kulisse Indiens tat den Rest.

Während Wilkinson bei der Fortsetzung nicht mehr dabei ist, checken zwei weitere Gäste ins The Second Best Marigold Hotel ein und diese sind keine Briten – David Strathairn und Richard Gere (der mit diesem Film endlich eingesteht, dass er alt ist).

Der erste Trailer zum Film verspricht eigentlich nicht mehr als ein Wiedersehen mit den alten Charakteren und die Vorstellung neuer und auch vom Culture-Clash-Humor des ersten Teils ist nicht mehr viel zu spüren. Doch ich vertraue der Besetzung und dem Regisseur John Madden (Shakespeare in Love), der für die Fortsetzung zurückkehrte.

In The Second Best Marigold Hotel hat der Hotelbesitzer Sonny (Dev Patel) nach dem Erfolg seiner Anlage Expansionspläne, die allerdings mehr von seiner Zeit fordern, als ihm zur Verfügung steht – insbesondere wenn man die bald anstehende Hochzeit mit der Liebe seines Lebens, Sunaina (Tena Desae), bedenkt. Sonny hat ein Auge auf eine passende Immobilie geworfen, jetzt da sein erstes Projekt, das Best Exotic Marigold Hotel für die Alten und Schönen, nur noch ein einziges freies Apartment zur Verfügung hat. Das ist ein großes Problem als zwei potenzielle Gäste gleichzeitig ankommen – Guy (Richard Gere) und Lavinia (Tamsin Greig). Evelyn (Judi Dench) und Douglas (Bill Nighy) haben mittlerweile beide in Jaipur Arbeit gefunden und fragen sich, wohin ihre regelmäßigen Dates führen sollen, während Norman (Ronald Pickup) und Carol (Diana Hardcastle) es mit einer monogamen Beziehung versuchen. Madge (Celia Imrie) hat währenddessen die Qual der Wahl zwischen zwei passenden und sehr wohlhabenden Verehrern. Die einzige Person, die vielleicht die Antworten auf die Probleme anderer kennt, ist die neue Co-Managerin des Hotels Muriel (Maggie Smith), die die Geheimnisse aller hütet. Die Herausforderungen einer traditionellen indischen Hochzeit drohen sie alle zu verschlingen, als sich unerwarteter Pfad in die Zukunft präsentiert.

The Second Best Exotic Marigold Hotel startet in Deutschland am 12.03.2015 und ich werde auf jeden Fall dabei sein, wenn Maggie Smith, Judi Dench und Co nach Indien zurückkehren.

The Best Exotic Marigold Hotel Trailer 1