Quelle: IGN

Comic- und Serien-Fans dürften mit Katie Cassidy vertraut sein. In der beliebten Superheldenserie "Arrow" spielt sie eine der Hauptrollen – Laurel Lance, die möglicherweise schon bald das Alter Ego Black Canary annehmen wird. Doch das wird nicht die einzige Comicadaption bleiben, in der sie eine Rolle übernommen hat. Schon bald wird sie in der Graphic-Novel-Verfilmung The Scribbler zu sehen sein, adaptiert nach David Schaffers gleichnamiger Vorlage. Schaffer hat auch das Drehbuch zu dem Film geliefert, während John Suits Regie führte. The Scribbler wurde bereits 2012 abgedreht kommt aber erst diesen Herbst raus. Ob das was mit Katie Cassidys neu gewonnener Berühmtheit zu tun hat? Wer weiß. Doch sie ist nicht das einzige bekannte Besetzungsmitglied von The Scribbler. Eigentlich strotzt der Film nur so von mehr oder minder bekannten Schauspielern und Schauspielerinnen, die sich vor allem im Seriengeschäft einen Namen gemacht haben. Neben Cassidy spielen hier noch die "Buffy"-Stars Eliza Dushku und Michelle Trachtenberg mit. In weiteren Rollen sind Michael Imperioli ("Die Sopranos"), Kunal Nayyar (Raj aus "The Big Bang Theory"), Sasha Grey ("Entourage"), Ashlynn Yennie (The Human Centipede), Gina Gershon (Bound) und Garret Dillahunt ("Termnator: The Sarah Connor Chronicles") zu sehen.

Zu The Scribbler wurde jetzt der erste Trailer veröffentlicht, den wir Euch samt des Posters präsentieren.

The Scribbler Trailer 1

Doch worum geht’s eigentlich in The Scribbler? Der extrem stylische Trailer verrät eigentlich nicht viel. Katie Cassidy spielt Suki, eine junge Frau, die an multipler Persönlichkeitsstörung leidet und nach ihrem Psychiatrie-Aufenthalt in einem Übergangshaus landet  Während sie sich dort dem alltäglichen Leben wieder nähern soll, löscht sie mit einer experimentellen Maschine nach und nach die zahlreichen Identitäten aus, die in ihrem Körper stecken. Dumm nur, dass sie nach jeder Benutzung des Prototyps für ein paar Stunden ohnmächtig wird und in dieser Zeit Bewohner des Hauses brutal ermordet werden. Steckt hinter der Mordserie der „Scribbler“, eine ihrer dunklen Persönlichkeiten, die einfach nicht sterben will und nach jeder Sitzung stärker und mächtiger zu werden scheint?

Ein spannendes Konzept und eine Ausführung, die auf jeden Fall neugierig macht. In den USA wird der Film im September über Video-On-Demand und iTunes veröffentlicht. Hierzulande bringt Splendid ihn am 23.10. auf DVD und BluRay heraus.