The Punisher Claire Temple

Rosario Dawson in "Marvel’s Iron Fist" © 2017 Netflix

Quelle: Collider

Bislang war Rosario Dawson als Krankenschwester Claire Temple das Bindeglied zwischen allen Marvel-Serien von Netflix, ähnlich zu Samuel L. Jacksons Nick Fury aus dem Kinobereich des Marvel Cinematic Universe, nur hübscher und mit zwei Augen. Mal nur in einem kurzen Cameo wie in "Jessica Jones", meist jedoch in einer vollwertigen Nebenrolle, hat Claire immer wieder aufs Neue das Glück (oder Pech) auf New Yorker Superhelden in Not zu treffen. In "Iron Fist" durfte sie zuletzt sogar schon bei der Action richtig mitmischen. Auch im Miniserien-Event "The Defenders", das im August von Netflix veröffentlicht werden wird, ist sie natürlich wieder dabei, denn schließlich werden die vier Helden bei ihrem größten Kampf sicherlich nicht unbeschadet davonkommen und werden wieder einmal verarztet werden müssen (mit Krankenhäusern scheinen sie es ja nicht so zu haben).

Wenn sich jedoch Jon Bernthal als Frank Castle alias Punisher dieses Jahr in seinem eigenen Serienableger auf einen neuen Rachefeldzug gegen Kriminelle begibt, wird er sich um seine Wunden selbst kümmern müssen, denn in "Marvel’s The Punisher" wird Dawson nicht dabei sein. Das verriet sie jetzt in einem Interview mit Collider. Obwohl sie gerne einen Gastauftritt in der Serie absolviert hätte, haben terminliche Überschneidungen dies nicht zugelassen. Schade eigentlich, denn Claire war mit ihrer Außenperspektive auf das Superheldentum immer ein willkommener Gast in den bisherigen Serien.

Dafür wird "The Punisher" jedoch eine weitere weibliche Figur aus dem "Defenders"-Serienuniversum an Bord haben, und zwar Deborah Ann Woll als Karen Page, die in der 2. "Daredevil"-Staffel eine besondere Verbindung zum einsamen Rächer knüpfte. Hoffentlich kann ihr Charakter die düstere Welt des Punishers heil überstehen.

"The Punisher" wurde diesen Monat übrigens schon abgedreht, hat jedoch immer noch keinen Veröffentlichungstermin von Netflix. Man kann jedoch mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass die neue Serie diesen Herbst oder Winter das Licht der Welt erblicken wird. Offen ist außerdem noch, ob sich Punisher in "The Defenders" blicken lassen wird. Beide Serien wurden über längere Zeit parallel in New York gedreht. Da war der Weg von einem Set zum anderen bestimmt nicht sehr lang…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here