Quelle: Relativity Media

Im Februar haben wir erstmals von Pierce Brosnans Rückehr als Actionheld in The November Man berichtet. The November Man ist ein Herzensprojekt von Brosnan und basiert auf “There Are No Spies”, dem siebten Buch aus Bill Grangers 13-teiliger Romanreihe “November Man”. Die Rechte an der Vorlage holte sich Brosnan bereits kurz nach seinem Rücktritt als Bond, im Jahre 2005. Nach langen Verzögerungen schafft der Roman es doch auf die Leinwand. Mit Roger Donaldson, der mit Brosnan bereits bei Dante’s Peak zusammengearbeitet hat, fand sich ein Regisseur für das Projekt und Brosnan übernahm, wie geplant, die Hauptrolle. In The November Man spielt er einen ehemaligen CIA-Agenten, der für eine sehr persönliche Mission zurück ins Geschäft gebracht wird. Sein Gegner in dem tödlichen Spiel, in das auch hochrangige CIA-Mitarbeiter und der russische Staatspräsident involviert sind, ist sein ehemaliger Schüler. Ihn spielt in dem Film Luke Bracey (der Newcomer wird demnächst auch die Hauptrolle im Remake von Gefährliche Brandung spielen wird). Die weibliche Hauptrolle in dem Film ging an das ehemalige Bond-Girl Olga Kurylenko.

In Deutschland hat The November Man leider noch keinen Starttermin, in den USA ist es jedoch schon am 27.08. soweit. Dazu gibt es auch schon den ersten Teaser-Trailer, der kurz und knackig zeigt, dass Brosnan seine Qualitäten als Actionheld definitiv nicht verlernt hat. The November Man sieht nach einem klassischer Actionthriller alter Schule und sollte der Film an den Kinokassen Erfolg haben (was ich ihm und Brosnan auf jeden Fall wünsche), dann würde er den Grundstein für ein neues Action-Franchise legen.

https://youtu.be/h1ZHqLT__28

Übrigens zeigt dieser Trailer mal wieder, wie viel die Auswahl eines guten Songs ausmachen kann…

Brosnan ist aktuell wieder sehr aktiv im Kino. Allein dieses und nächstes Jahr ist er in insgesamt sieben Kinofilmen zu sehen. Nur einer davon lief in Deutschland bereits an – die Nick-Hornby-Verfilmung A Long Way Down.