The Legend of Conan Arnold Schwarzenegger

Quellen: The Wrap, The ArnoldFans

Mehr als 30 Jahre ist es nun schon her, dass Arnold Schwarzenegger mit Conan, der Barbar seine erste große Filmrolle bekam und sich seither eine große Fanbase aufbauen konnte. Auf den Erfolg des ersten Films folgte ein zweiter, Conan der Zerstörer, welcher nicht ganz so gut ankam sowie das Remake von 2011, das die meisten wohl für komplett unnötig hielten. Danach waren sicher viele der Meinung man würde das Franchise endlich in Ruhe lassen, doch sie irrten sich: Es ist ein neuer Film in Arbeit, The Legend of Conan, der Arnold Schwarzenegger als gealterten Barbaren zurückbringen soll.

Produzent und Drehbuchautor Chris Morgan gab nun neue Details zum kommenden Conan-Revival bekannt, unter anderem, dass mindestens drei Charaktere aus dem ersten Film zurückkehren werden. Einer der Drei wird natürlich Arnold Schwarzenegger sein, über den Rest ist noch nichts bekannt. Vielleicht kehrt ja Subotai, Conans Begleiter mit Pfeil und Bogen gespielt von Gerry Lopez zurück, oder gar James Earl Jones böser Zauberer Thulsa Doom? Das bleibt abzuwarten. Weiter verriet uns Morgan einige Details zur Story von The Legend of Conan und versprach, dass der neue Film keineswegs weichgespült sein wird: (Aus dem Englischen)

Wir wollen eine passende Fortsetzung des Charakters aus dem Film von 1982 [Conan, der Barbar]… nur eben 30 Jahre später. Wenn wir erneut auf ihn treffen, hat Conan schon so einiges erlebt – er war ein Dieb, ein Krieger, ein Pirat, ein König, eine Legende – und nun ist er ein alter Mann. Man muss es sich wie [Clint Eastwoods] Erbarmungslos vorstellen… nur eben mit einem schwertschwingenden Barbaren.

Unsere Vorgabe vom Studio war es, einen Film zu erschaffen, der als würdiger Nachfolger des Originals stehen kann, der wiederum ziemlich brutal war. Für Conan geht es nicht darum, sein Schwert schön zu schwingen; es geht darum, den Gegner auf schnellste und effektivste Weise zu erledigen. Ein Todestanz, vielleicht. Ich glaube, dass Conan so beliebt ist, weil er nicht politisch korrekt ist. Er denkt nicht nach, er handelt einfach. Die Zuschauer schätzen das Erfrischende daran, dass da jemandem die Zivilisation absolut egal ist – genau genommen, verabscheut er sie. Gleichzeitig ist er ein wunderbarer Krieger, Anführer und Freund.

Na, wenn das nicht vielversprechend klingt! Arnold Schwarzenegger als gealterte Legende, der sich ein letztes Mal in eine barbarische Schlacht schwingt, sieht jetzt nicht nach einem großen Hit aus, könnte aber durchaus ganz unterhaltsam werden. Interessant ist außerdem der Aspekt, dass die Beteiligten die Fortsetzung Conan der Zerstörer gewissermaßen ignorieren wollen, um dem Originalfilm treu zu bleiben. Ursprünglich war der Drehbeginn für The Legend of Conan noch Anfang 2015 geplant, ein Release war für Sommer 2016 vorgesehen, doch nun sollen die Kameras erst im Herbst dieses Jahres anlaufen. Als neuer Start-Zeitraum ist November 2016 anvisiert.

Ich bin schon gespannt darauf, ob ein gealterter Schwarzenegger immer noch in der Rolle des Conan funktioniert, vorstellen kann ich es mir schon, doch wirklich überzeugt bin ich auch noch nicht. Allerdings würde ich es mir schon durchaus wünschen, dass Arnie mal wieder einen Erfolg verbuchen kann.

  • Arnie-Fan

    Lebende Legende kehrt zurück und zeigt seine unermüdliche kriegerische Seite!
    Das ist eben Arnold Schwarzenegger. 😉

  • Arnie-Fan

    Ich finde – es ist eine hervorragende Idee, dass Arnie wieder als "King Conan" zurückkehrt !!!