The Hateful Eight Bilder

Quelle: Entertainment Weekly

Nachdem wir Euch gestern schon den ersten Eindruck von Quentin Tarantinos heiß erwartetem Western The Hateful Eight mittels des neuen "Entertainment Weekly"-Covers liefern konnten, hat das Magazin nun die Fotos von allen acht titelgebenden Charakteren ergänzt, die Ihr unten sehen könnt. Da ist zunächst Tarantinos Stammdarsteller Samuel L. Jackson, der hier Major Marquis Warren spielt, einen ehemaligen Soldaten der Nordstaaten, der nach dem Ende des Bürgerkriegs zu einem legendären Kopfgeldjäger wurde. De einzige Frau im Bunde ist Jennifer Jason Leigh, die erstmals mit Tarantino zusammenarbeitet. Sie spielt die Kriminelle Daisy Domergue. Auf dem dritten Bild sieht man Michael Madsen als Cowboy Joe Cage, neben ihm Tim Roth als Oswaldo Mobray, der Henker des Städtchens Red Rock. Dann ist da Walton Goggins, der schon in Tarantinos Django Unchained Western-Luft schnupperte. Hier spielt er Chris Mannix, einen Abtrünnigen aus den Südstaaten, der sich als Sheriff der Stadt ausgibt. Bruce Dern, ebenfalls in Django Unchained zu sehen, spielt den ehemaligen Südstaaten-General Sanford Smithers. Kurt Russell, hier mit einem mächtigen Schnauzer, ist der Kopfgeldjäger John Ruth, bekannt als The Hangman. Er transportiert Daisy nach Red Rock, um sie dort den Behörden zu überstellen und die Belohnung zu kassieren. Zu guter Letzt ist da noch Demán Bichir als Bob, der sich um das Saloon kümmert, in dem alle Figuren während eines Schneesturms stranden – eigentlich der am wenigsten zwielichtige Zeitgenosse. Aber ist er das wirklich?

The Hateful Eight Bilder 1The Hateful Eight Bilder 2 The Hateful Eight Bilder 3The Hateful Eight Bilder 4 The Hateful Eight Bilder 5The Hateful Eight Bilder 6The Hateful Eight Bilder 7The Hateful Eight Bilder 8

Man sollte einen Film natürlich nicht anhand einiger Bilder beurteilen, die man sieht, aber wenn ich mir diesen Cast anschaue, der hier allesamt eher raue Typen darstellt, bin ich davon überzeugt, dass wir uns auf einige wirklich herausragende Performances einstellen können. Die letzten beiden Tarantino-Filme gewannen jeweils einen Oscar für ihren Nebendarsteller (in beiden Fällen Christoph Waltz). Könnte das Glück auch einem der "Hateful Eight" widerfahren? Es sind fast allesamt sehr erfahrene Charakterdarsteller, doch nur für wenige von ihnen kam jemals wirklich die große Stunde. Es ist auch ganz gut, dass sich kein Brad Pitt oder Leonardo DiCaprio unter den Schauspielern befindet, denn ein so großer Name würde einfach zu sehr die Aufmerksamkeit auf sich lenken, während so man die acht als ein Ensemble betrachten kann.

The Hateful Eight hat immer noch keinen Starttermin, soll aber zumindest in den USA noch dieses Jahr zur Oscar-Saison anlaufen. Gedreht hat Tarantino den Film auf 65mm.  Schade nur, dass es in Deutschland nahezu genau so schwierig ist, ein Kino mit 70mm-Projektion zu finden, wie ein goldenes Einhorn