The Following Showrunner

Quelle: Deadline

Schaut eigentlich jemand von Euch "The Following"? Die Idee eines Serienkiller-Kults klang eigentlich recht interessant und Kevin Bacon sehe ich sowieso immer gerne, doch die Resonanz war bei der ersten Staffel gemischt und bei der zweiten nur noch überwiegend negativ, sodass ich vorerst die Serie auf meiner "Must-See"-Liste zurückgestellt habe. Wie dem auch sei, für den US-Sender NBC fährt sie weiterhin gute Quoten ein, sodass die dritte Staffel in Auftrag gegeben wurde. In dieser kommt es zu einem Showrunner-Wechsel. Kevin Williamson (Scream, "Vampire Diaries"), der "The Following" ins Leben rief und die ersten beiden Staffeln auch als Showrunner seine Finger im Spiel hatte, verlässt den Posten, um sich auf seine neue Serie "Stalker" zu konzentrieren. Diese handelt von zwei Detectives von LAPD (gespielt von Dylan McDermott und Maggie Q), die sich Fällen von Stalking befassen.

Bei "The Following" wird derweil Williamsons Position als Showrunner durch Jennifer Johnson ersetzt, die in Vergangenheit Serien wie "Cold Case" und "Lost" produziert hat. Williamson bleibt bei "The Following" als ausführender Produzent an Bord, was aber in Hollywood-Sprache meist bedeutet, dass lediglich sein Name auf der Serie stehen wird, er aber direkt wahrscheinlich kaum etwas beitragen wird. Mal schauen, ob der Showrunner-Wechsel der Serie frischen Atem einhaucht…