The Flash Staffel 4

Quellen: The CW, TVLine

The CW wird kommenden Herbst alle vier Superheldenserien ("Arrow", "The Flash", "Supergirl", "DC’s Legends of Tomorrow") mit neuen Staffeln zurückbringen. Diese bilden aktuell das Fundament des Erfolgs des Senders und werden in der kommenden TV-Saison 2017/2018 zu einem noch größeren Crossover-Event zusammengebracht werden als letztes Jahr. Mit "Black Lightning" wird The CW in der Midseason eine neue DC-Comicadaption ausstrahlen, die jedoch vorerst nicht Teil des gleichen Universums sein wird wie die eingangs genannten vier Serien. Das erscheint auf den ersten Blick etwas seltsam, da mit Greg Berlanti der gleiche Produzent hinter allen fünf Serien steckt, doch das ist ja das Schöne an dem Konzept von alternativen Dimensionen. Sollte The CW irgendwann den Wunsch verspüren, "Black Lightning" doch zum Teil des Arrowverse werden zu lassen, wird das vermutlich nicht schwer umzusetzen sein – siehe "Supergirl".

Der Siegeszug der DC-Serien bei The CW begann 2012 mit "Arrow", doch einen noch größeren Hit landete der Sender zwei Jahre später mit dem Ableger "The Flash". Bis heute bleibt "The Flash" unangefochten die quotenstärkste Serie des Senders. Es ist ein seltener Fall, bei dem eine Ablegerserie den Erfolg der Mutterserie toppen konnte. Das liegt möglicherweise an der Zugänglichkeit der im Vergleich zu "Arrow" leichtfüßigeren, humorvolleren und weniger düsteren Serie sowie an der generell größeren Bekanntheit des Titelhelden im Mainstream.

The Flash Staffel 4 Der Denker"The Flash"-Fans können sich jetzt einen neuen Termin im Kalender vormerken. Am 10. Oktober wird bei The CW die 4. "The Flash"-Staffel anlaufen, wie der Sender soeben bekanntgab. Nachdem Barry Allen alias The Flash in den ersten drei Staffeln seiner Serie Reverse-Flash, Zoom und Savitar bekämpfte, wird der nächste Hauptbösewicht der Superheldenserie zur Abwechslung kein Speedster sein. Das hat Showrunner Andrew Kreisberg bereits im März angekündigt und das Online-Portal TVLine hat nun bestätigt, dass der neue Schurke dem tiefsten The-Flash-Comic-Kanon entstammt: Clifford DeVoe alias Der Denker (Bild links), der 1943 in den Comics erstmals auftrat. Darin war er ein gescheiterter Rechtsanwalt, der eine Technologie zur Telekinese und Gedankenkontrolle entwickelte. Die Ankunft des Denkers wurde in der Serie vorbereitet, indem DeVoes Name in den letzten Folgen der dritten Season mehrfach fiel. Laut TVLine wird ein Schauspieler Mitte 40 für den Part gesucht, der als schnellster Kopf der Welt beschrieben wird. Es wird interessant zu sehen, wie The Flash gegen einen Haupt-Antagonisten antritt, dessen Stärken woanders liegen als seine eigenen.

In Deutschland strahlt der Bezahlsender ProSieben Fun aktuell die dritte Staffel der Serie aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here