Quelle: The CW

Fans der Superheldenserien „Arrow“ und „The Flash“ sind bereits daran gewöhnt, dass Figuren aus einer Serie gelegentlich der anderen einen Besuch abstatten. Gemeint sind nicht nur die alljährlichen zweiteiligen Crossover-Events, sondern v. a. auch kleinere Gastauftritte, wie Felicitys Trips nach Central City, um Barry zu besuchen, die immer wieder die Verflechtung beider Serien gekonnt in Erinnerung rufen.

Im Mai wird wieder einmal ein „Arrow“-Star bei „The Flash“ zu sehen sein, doch es gibt diesmal einen Haken. Genau genommen wird es kein Crossover zwischen den Serien sein, denn obwohl Katie Cassidy bei „The Flash“ gastieren wird, spielt sie nicht Black Canary. Stattdessen stellt sie die Erde-2-Version von Lauren Lance dar, die sich Black Siren nennt. Black Siren ist im Zeichentrick-Universum von DC der Superheldenname von Dinah Lance, Laurels Mutter und einzigem weiblichen Mitglied der Justice Guild. Verwirrt? Zugegeben, wir sind es ein wenig auch, aber mal sehen, wie sich das innerhalb der Serie abspielen wird.

Cassidys Auftritt bei „The Flash“ ist für die vorletzte Folge der zweiten Staffel geplant, die am 17. Mai in den USA ausgestrahlt werden wird. Als Laurel bzw. Black Canary gastierte Katie Cassidy bereits einmal bei „The Flash“, in der Episode „Who Is Harrison Wells?“ aus der ersten Staffel.