Quelle: DC Entertainment

Ach ja, die berüchtigte "Kumpelzone", auch bekannt mit dem englischen Begriff "Friendzone", in der Kerle, aber auch Mädels manchmal landen – wer kennt sie nicht? Die eine Person hat Gefühle für die andere, wird aber stets nur als bester Freund/beste Freundin gesehen. Auch Superhelden haben offensichtlich mit dieser verzwickten Lage zu kämpfen, wie das neue Featurette zu The CWs Serie "The Flash" offenbart. Während unser Hauptcharakter Barry (Grant Gustin) in Iris (Candice Patton) mehr als nur seine beste Freundin sieht, gehen seine unbeholfenen Avancen völlig an ihr vorbei. Mehr dazu erfahrt Ihr in dem Video unten, das auch eine brandneue Szene aus der Serie, die im Herbst im US-Fernsehen anlaufen wird, zeigt.

"The Flash", entstanden als ein Ableger von "Arrow" handelt vom Polizei-Forensiker Barry Allen, der nach einem Unfall übermenschliche Geschwindigkeit entwickelt. Seine Fähigkeit setzt er dazu ein, Verbrechen zu bekämpfen, wie es sich für jeden Superhelden gehört. Jedoch ist sie auch ein Schlüssel zu seiner tragischen Vergangenheit…