Quelle: Walt Disney Pictures

In Santa Clara ist der Startschuss für das 50. Super-Bowl-Spiel gefallen, bei dem die Caroline Panthers gegen die Denver Broncos um den begehrtesten Titel des American Football kämpfen. Jahr für Jahr ist der Super Bowl die meistgesehene TV-Ausstrahlung in den USA und auch wenn man kein Football-Fan ist, hat der Super Bowl als Unterhaltungs-Event durchaus großen Wert. Neben der meist spektakulären Halftime-Show (man denke an „Nipplegate“) sind speziell für die Ausstrahlung während des Super Bowls produzierte TV-Werbespots eine große Attraktion. Zu ihnen gehören jedes Jahr auch Spots zu den neuen Film-Highlights des Jahres und ein Super-Bowl-Spot, der bei den Zuschauern gut ankommt, kann die Chancen des Films am Box-Office erheblich verbessern, oder eben auch verschlechtern, wenn die Vorschau nicht zündet (siehe John Carter oder Hulk vonm 2003). Dieses Jahr mussten die Studios für die Ausstrahlung eines halbminütigen Spots etwa $4,6-5 Mio abdrücken, sodass dieser Marketing-Einsatz wirklich lohnen sollte. Aus diesem Grund sind es meist die ganz großen Filme eines Studios, die beim Super Bowl vermarktet werden.

Dass The First Avenger: Civil War alias Captain America: Civil War ein solcher Megablockbuster sein wird, steht jenseits jeglicher Zweifel. Bereits der weite Captain America spielte alleine in den USA fast $260 Mio ein und die Fortsetzung, in der fast das gesamte Avengers-Ensemble auftritt (mit der Ausnahme von Hulk und Thor) und dann auch noch Ant-Man (Paul Rudd), Black Panther (Chadwick Boseman) und Spider-Man (Tom Holland) hinzukommen, gehört jetzt schon ganz klar zu den großen Blockbuster-Highlights des kommenden Sommers.

Deshalb hat Disney sich nicht lumpen lassen und sich auch einen TV-Spot für das Sequel eingekauft. Natürlich passt die Vermarktung auch thematisch sehr gut zum Super Bowl, denn auch im neuen Captain America kämpfen zwei Superhelden-Teams gegeneinander: auf der einen Seite „Team Iron Man“, dem neben Tony Stark auch Black Widow (Scarlett Johansson), War Machine (Don Cheadle), Black Panther (Chadwick Boseman) und The Vision (Paul Bettany) angehören, auf der anderen Seite „Team Cap“, in dem auch Hawkeye (Jeremy Renner), Ant-Man, Winter Soldier (Sebastian Stan) und Falcon (Anthony Mackie) kämpfen.

Hier ist die neue Vorschau:

Während sich einige Szenen aus den bereits bekannten Trailern wiederholen, bekommen wir auch einige neue Einstellungen im Spot zu sehen. Die finale Einstellung der beiden kampfbereiten Teams ist ein interessanter Kontrast zu den Money Shots der beiden Avengers-Filme, in denen die Superhelden als ein Team versammelt kämpften und bei den Comicfans für breite Grinsen sorgten. Wer allerdings gehofft hat, dass Marvel den Super-Bowl-Spot zum Anlass nimmt, den Zuschauern endlich Spider-Man enthüllen, wird enttäuscht sein. Der Spinnenmann bleibt weiterhin das bestgehütete Geheimnis des Films. Ob wir ihn überhaupt vor dem Kinostart am 5.05.2016 zu sehen bekommen werden?