The Defenders Start

Quelle: Netflix

Obwohl ich von den letzten beiden Netflix/Marvel-Kollaborationen "Luke Cage" und "Iron Fist" nicht annähernd so begeistert war, wie von den ersten beiden ("Daredevil" und "Jessica Jones"), gehört "Marvel’s The Defenders", die Netflix-Variante eines Avengers-ähnlichen Zusammenschlusses der Manhattaner Straßenhelden aus dem Marvel Cinematic Universe, ganz weit oben auf die Liste meiner meisterwarteten Serien dieses Jahres. Jetzt weiß ich endlich auch, welchem Datum ich entgegenfiebern kann. Mittels des als "Midland Circle Security Elevator B" mysteriös betitelten Teasers, in dem Danny Rand alias Iron Fist, Luke Cage, Jessica Jones und Matt Murdock alias Daredevil erstmals in Bewegtbildern nebeneinander zu sehen sind, hat Netflix den Veröffentlichungstermin der achtteiligen Miniserie verraten – 18. August. Man beachte den Zeitstempel der Überwachungskamera im Aufzug in dem Moment, in dem Jessica sie zertrümmert – 08:18:20:17.

[youtube id="BRIpmu4Q3p8″ width="600″ height="350″]

Die besagte Szene wurde bereits in einem Artikel von Entertainment Weekly beschrieben und soll wohl das erste Mal sein, dass die vier aufeinandertreffen. In der Handlung stellen sie jeweils eigene Nachforschungen an und kommen separat am Midland Circle Gebäudekomplex an, ohne zu wissen, dass die anderen auch da sein werden. Daraufhin werden alle vier in einen epischen Flurkampf gegen zahlreiche Gegner verwickelt (fesselnde Actionszenen in einem Flur sind zum Markenzeichen der Marvel-Serien von Netflix geworden).

Wer gut aufgepasst hat, dem dürfte auch Midland Circle bekannt vorkommen, denn dabei handelt es sich um die Firma, die inter dem riesigen Erdloch steckt, das Daredevil und Elektra in der zweiten "Daredevil"-Staffel entdecken und deren Bedeutung bislang unerklärt blieb. Da die Macher des Marvel Universums stets weit im Voraus planen, nehme ich an, dass die Lösung des Mysteriums für "The Defenders" bewahrt wurde.

Weitere interessante Easter Eggs und cooles virales Marketing findet Ihr übrigens auf der Website des NY Bulletin.

Neben Krysten Ritter, Charlie Cox, Finn Jones und Mike Colter als die vier titelgebenden Helden, vereint "The Defenders" auch die meisten wichtigen Nebencharaktere aus den vier Serien, wie Élodie Yungs Elektra, Simone Missick als Misty Knight, Jessica Henwick als Colleen Wing, Elden Henson als Foggy Nelson, Rachael Taylor als Trish Walker und Scott Glenn als Stick neben diversen anderen. Die Gegnerin der Defenders spielt niemand Geringeres als Sigourney Weaver. Hier findet Ihr die ersten Fotos aus dem Miniserien-Event.

UPDATE

So schnell der Teaser auf dem YouTube-Kanal von Netflix aufgetaucht ist, so schnell ist er von dort auch verschwunden. Hat sich Netflix etwa vertan und den Teaser verfrüht veröffentlicht? Dank JoBlo.com wurde aber eine weitere Kopie des Videos erhalten, die Ihr oben sehen könnt. Mal sehen, wie lange sie sich hält.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here