The Coldest City Charlize Theron

Charlize Theron in The Italian Job (2003) © Concorde Filmverleih

Quelle: Deadline, ScreenCrush

Charlize Theron ist voll im Geschäft. Die Schauspielerin ist nicht nur bald im Action-Spektakel Mad Max: Fury Road (Trailer) zu sehen, sondern hat sich nun auch noch eine Rolle im Spionagethriller The Coldest City gesichert, der auf dem gleichnamigen Graphic Novel von Anthony Johnston basiert. Mit von der Partie sind die Regisseure David Leitch und Chad Stahelski, die uns Anfang des Jahres den Action-Kracher John Wick in die Kinos brachten. Das Skript kommt aus der Feder von Kurt Johnstad, der durch 300 und 300: Rise of an Empire (Trailer) schon Erfahrung mit dem Adaptieren von Graphic Novels hat.

In The Coldest City wird Charlize Theron die britische Geheimagentin Lorraine Broughton spielen, die nach dem Mord an einem MI6-Offizier in Aktion tritt. Dieser besaß eine Namensliste von allen Spionen, die in Berlin tätig sind, die sich aber nach seinem Tod natürlich nicht mehr bei ihm befand. Das Geschehen wird kurz vor dem Fall der Berliner Mauer spielen und sich auch um die politischen Intrigen der Zeit rund um die Wende drehen. Theron befindet sich unter anderem auch im Produzententeam des Projektes.

Stahelski und Leitch arbeiten derzeit bereits an einem Sequel für John Wick, dessen Produktion allerdings erst nach The Coldest City anlaufen wird. Das ist vermutlich auch besser so, denn der gute John braucht sicher noch etwas Erholung, nachdem er schließlich beschossen, verprügelt und von einem Balkon geworfen wurde. Charlize Theron werden wir ab Donnerstag, dem 14. Mai in den deutschen Kinos dabei zusehen können, wie sie sich in Mad Max: Fury Road mit Tom Hardy durch die Wüste kämpft. Zudem laufen gerade die Dreharbeiten für The Huntsman, der im April 2016 in die Kinos kommen soll. Wir freuen uns auf mehr von der talentierten Südafrikanerin!