The Americans Staffel 3 Plakat

Quelle: FX

Obwohl die Spionageserie über zwei Schläfer-Agenten des KGB in den Achtzigern in den USA, "The Americans", mit ihren ersten beiden Staffeln für Begeisterungsstürme bei den Kritikern sorgte, fliegt die Serie weiterhin komplett unter dem Radar der Öffentlichkeit und der wichtigen Preisverleihungen, was wirklich seltsam ist. Obwohl qualitativ in keinster Weise schlechte, kam "The Americans" nicht mal annähernd an Titel wie "House of Cards", "Sons of Anarchy" oder "Homeland" heran, was Status und Bekanntheit angeht. Wirklich schade, doch vielleicht bedarf es einfach noch mehr Zeit. Schließlich wurde "Breaking Bad" auch erst mit den späteren Staffeln zum weltweiten Phänomen (obwohl die früheren zumindest schon bei den Emmys und Golden Globes gut vertreten waren).

Die dritte Season von "The Americans" scheint jedenfalls keineswegs nachgelassen zu haben und lockt die Zuschauer wieder mit einer spannenden Mixtur aus Paranoia, Loyalitätskonflikten und ständiger Gefahr. Die zweite Staffel endete damit, dass Elizabeth (Keri Russell) und Phillip (Matthew Rhys) informiert wurden, dass das KGB plant, auch ihre Tochter (Holly Taylor) zu rekrutieren. Zu diesem Thema sind sich die beiden allerdings nicht gleicher Meinung und stehen nun vor der Frage, ob sie ihrer Tochter ihr großes Geheimnis offenbaren sollen.

Die dritte Season von "The Americans" startet in den USA auf FX am 28. Januar. Nachdem wir Euch bereits eine ganze Reihe an Teasers präsentieren konnten, wurde jetzt ein weiterer veröffentlicht, das sich dem gleichen Motiv widmet, wie das stylische Poster zur neuen Staffel (unten). Im zweiten Video gehen die Beteiligten kurz auf die Themen der dritten Season ein und man bekommt einige neue Szenen zu sehen.

The Americans Season 3 Plakat 1

Die deutschen Zuschauer warten noch auf die Ausstrahlung der zweiten Staffel. Die erste war vergangenes Jahr im Free TV auf ProSieben Maxx zu sehen.