Quellen: The CW, OMFG TV

The CW hat den Starttermin für die Midseason-Serien des Senders angekündigt, darunter für die 4. Staffel der beliebten Endzeitserie „The 100“. Am Mittwoch, den 1.02.2017, beginnen die neuen Herausforderungen für Clarke, Bellamy und die anderen noch lebenden Figuren der Serie, die sich ihrer Hauptcharaktere beinahe genau so gnadenlos entledigt wie „Game of Thrones“, „The Walking Dead“ oder „24“. Die 4. Staffel wird im Anschluss an die neuen Folgen der 5. „Arrow“-Season ausgestrahlt werden. Nach den jeweils 16-teiligen zweiten und dritten Seasons wird die neue Staffel wieder nur 13 Folgen umfassen, wie die erste. Das muss allerdings kein schlechtes Zeichen sein, denn bis auf „Reign“ hat The CW für jede Midseason-Serie der aktuellen Saison nur 13 Episoden bestellt. Weniger Episoden bedeuten häufig auch weniger Leerlauf und ein besseres Tempo, insbesondere in einer Zeit, in der Zuschauer immer mehr an die kürzeren Staffeln von Kabelserien wie „Game of Thrones“ oder „Homeland“ gewohnt sind.

Wir haben im September bereits alle bekannten Details zur 4. Staffel zusammengefasst, die Ihr hier nachlesen könnt. Seitdem hat die Serie vier neue Darsteller besetzt, von denen allerdings nur einer eine tragende Rolle haben soll. Chai Romruen („Mako – Einfach Meerjungfrau“) wird in einer wiederkehrenden Rolle einen Grounder namens Ilan spielen, der von den Schreckenstaten heimgesucht wird, die er unter ALIEs Einfluss begangen hat. Darüber hinaus wurden die Kanadier Jane Mitsoula (Elektra) als Willa, Joseph John Coleman („Supernatural“) als Taggart und Alex Pangburn („Midnight Sun“) in der neuen Staffel zu sehen sein. Mitsoula tritt bereits in der Staffelpremiere auf, die beiden anderen werden erstmals in der vierten Folge von Staffel 4 zu sehen sein. Abgesehen von ihren Namen ist über die Figuren noch nichts bekannt.

Fans könne sich auf jeden Fall auf die Rückkehr von Nadia Hilkers Luna freuen, deren Figur eine größere Rolle in der neuen Season haben soll und ihre Stärke unter Beweis stellen wird. Außerdem wurde Zach McGowan als (König) Roan zur Hauptbesetzung der Serie befördert.

Serienautor Aaron Ginsburg hat kürzlich einen interessanten Teaser fallen lassen. Staffel 4 von „The 100“ soll die bislang brutalste Folge der Serie beinhalten. Angesichts der Tatsache, dass es bei „The 100“ nie besonders zimperlich zuging, insbesondere nach den Standards eines Network-Senders wie The CW, darf man auf jeden Fall gespannt sein.

Zur deutschen Ausstrahlung der vierten „The 100“-Staffel liegen derzeit noch keine Informationen vor, doch wenn sie dem Muster der letzten Staffeln folgt, dürfen sich die hiesigen Fans im Sommer oder Herbst nächsten Jahres darauf freuen.

Was erhofft Ihr Euch von Staffel 4?

UPDATE

Hier sind die ersten Trailer zur 4. Staffel!